1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuer PC - Kein Bild (möglicherweise auch kein BIOS-start)

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Andreas Merkel, 12. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andreas Merkel

    Andreas Merkel Byte

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    ich habe einen neuen PC zusammengebaut.
    AMD Athlon64 X2 3800+, Gigabyte K8NF9 Ultra Nvidia Nforce4 Ultra (max. 4GB RAM), 1x 1024MB RAM PC2100, ATI Radeon 9250 128MB PCI...(soweit die möglichen Problemfaktoren)

    Leider bekomme ich kein Bild, womöglich auch kein BIOS-Start(wobei dies schwer zu sagen ist, da ich den Piepser des Motherboards nicht kenne. Es kann auch sein, dass BIOS gestartet wird, weil nach dem Geräusch zu beurteilen alle IDE-Laufwerke getestet werden. Außerdem erkennt BIOS beim Starten ohne eine Grafikkarte einen Grafikkartenfehler und gibt dies mit einem Fehlersignale von sich zu hören.)

    Ich denke, dass das Problem darin liegt, dass ich nur einen Speicherriegel benutzte. Da das Motherboard Dual Channel Technologie unterstützt denke ich, dass ein DDR400 RAM Dual Channel Kit gebraucht wird. (Ich habe einmal 2 RAM-Module ausprobiert: 1x 1024MB + 1x 512MB jeweils PC2100 in versch. Kombinationen. Leider immer noch das gleiche Problem.oder...

    Motherboard unterstützt die Grafikkarte nicht oder ansich PCI-karten nicht (was unwahrscheinlich ist). Das Motherboard und die Grafikkarte wurden extra im Fachhandel ausgetestet. Beide voll funktionsfähig. vielleicht muss ich trotzdem eine PCIe-Grafikkarte nehmen....

    Könnte mir irgend jemand bei diesem Problem helfen?
    Danke schon mal im Vorraus für eure Hilfe.
    Gruß Andi
     
  2. onkel83

    onkel83 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    384
    ämm, eine frage: warum nimmste einen dual core 3800+ x2 und ne 40€ grafikkarte?

    und gibts überhaupt pci grakas?
     
  3. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Vielleicht weil er sowieso nicht spielen will und die noch rumliegen hatte? Ist nur ne Vermutung...
    Nein, deshalb hat er ja eine!

    @Andreas:
    Du musst das Board nicht paarweise bestücken, ein einzelner Riegel ist auch kein Problem! Allerdings wird dir der alte PC2100er eine schwere Bremse sein, würde ich so bald wie möglich durch PC3200 ersetzen!
    Teste den RAM mal auf einem anderen Board mit memtest86+!
    Evt. Netzteil zu schwach? Poste mal die Daten, auch wenn die Grafik kaum was braucht!
    Hast du den 4pol Stecker auf dem Board angeschlossen?
    An einem alten Bios liegts wohl nicht, der 3800er X2 wird schon ab F1 erkannt: http://www.gigabyte.com.tw/Support/Motherboard/CPUSupport_List.aspx?ProductID=1944
     
  4. Andreas Merkel

    Andreas Merkel Byte

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    8
    Hi,

    ich hab ein be quiet! 420 watt netzteil und daran liegt es nicht, oder zumindest kann ichs mir nicht vorstellen.
    Ich benutze diese Grafikkarte weil 1. ist sie praktisch die billigste und 2. ist das kein Gamer PC sondern ein ArbeitsPC für Musikanwendungen. Da werde ich wohl kaum eine 512MB RAM Karte brauchen.
    Greets
     
  5. Andreas Merkel

    Andreas Merkel Byte

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    8
    Ahja...

    RAM Speicher habe ich von meinem alten PC und das neue Motherboard unterstützt eigentlich PC2100
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen