1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuer PC mit Kyro2 stuerzt ab :(

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von nothin2g, 10. August 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nothin2g

    nothin2g ROM

    Registriert seit:
    10. August 2001
    Beiträge:
    2
    Hi,
    habe mir letzte Woche endlich einen neuen Pc zugelegt.
    Dachte mir, was NVidia macht, ist doch abzocke und hab kurzerhand die Kyro2 ins Herz geschlossen.
    Nur leider macht die nur Probleme :(

    Erstmal meine Pc Daten:
    Abit KT7A
    192 MB (fehlerfreier) Ram
    1.2 ghz Athlon B
    SB 128 PCI
    Hercules 3d Prophet 4500 64MB
    Win2k

    Problem:
    Wenn ich z.B. Countrstrike Spiele stürzt der PC nicht ab.
    Wenn ich dann kurz ins Menu wechsle und dann wieder Resumen will, freezd Win2k komplett. Von meiner TnT1 bin ich gewohnt, dass dann nur Halflife CS abstürzt. Max Payne beendet sich andauern selber.
    System freezer unter Win2k führen meisst auf fehlerhafte Treiber zurück. Habe alle Treiber ausprobiert, keiner hilft...
    Koennte es an einer incompatibilität der Kyro2 mit dem Abit liegen?
    Seltsam ist zusätzlich noch, dass in der FAQ steht, die Kyro2 braucht einen eigenen freien IRQ. Wie soll man das unter Win2k anstellen, ohne den Rechner als nicht ACPI sondern StD Pc laufen zu lassen?
    Wenn dies so sein muss, wäre die Hardware richtig schrott, weil dann die ACPI Feature wie Selbstausschaltung des Rechners nicht mehr funktionieren würden.
    Noch was gutes zur Kyro2: Die Performance ist hervorragen:
    Mit der HL Enigne hatte eien MX400 mit 64MB in meinem Rechner maximal 60 Frames, mit der Kyro2 meisst 100 FPS (mehr macht die alte Engine nicht).

    Gruss,
    Stefan Zehe
    P.S.: Ich bin Intel umsteiger und hab jetzt einen Via Chipsatz -> BUÄÄHH *aus dem Fenster spring* :P
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich glaube schon, dass das alte System fehlerfrei lief. Die Frage ist, wie W2K mit den Komponenten umgeht.
    Klar kann es auch am Grafikkartentreiber liegen; aber wenn Du den GraKa-Hersteller fragst, wird er Dir vermutlich sagen, ob Du W2K schon updated hast. Es hat übrigens schon jemand in diesem Forum wegen W2K und Freeze gepostet, und dass es da einen Update gibt; hängt möglicherweise mit dem Athlon zusammen (eben ein W2K-Problem, aber nicht ein Athlon-Problem).
    Würde Dir den Update so oder so empfehlen, auch aus Sicherheitsgründen.

    Gruss,

    Karl
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Stefan,

    Nicht grad verzweifeln!:)

    Ich würde Dir allerwärmstens empfehlen, Win2000 mal zu updaten (bis und mit Service Pack 2). Service Pack 2 behebt über 500 Bugs.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen