neuer PC mit xp prof aber keine CD

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von pat69, 12. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pat69

    pat69 ROM

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich habe kürzlich einen PC gekauft bei dem "XP Prof." schon vorinstalliert ist. Allerdings ist die Software auch "nur" vorinstalliert, ich habe keine CD oder Handbuch dabei. Habe ich Anspruch auf eine eigene Version auf CD für den Fall das mein Rechner mal abstürzt? Der Verkäufer ist gewerblicher Händler.



    pat69
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Wenn der Rechner incl. Betriebssystem angeboten war, ja, sonst nicht.
     
  3. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    XP vorinstalliert ohne CD?wo gibts denn sowas?Tret deinem Händler auf die Füße
     
  4. pat69

    pat69 ROM

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    danke für die schelle Hilfe. Die Sache war ein eBay Kauf (4132535203).

    Im Angebot stand:
    Ein Betriebssystem(Windows XP), Treiber und folgende Software sind schon vorinstalliert.

    Der Verkäufer teilte auf Anfrage per e-mail mit, das die Software nur vorinstalliert sei und nich als cd dabei.
    Welche Rechte habe ich ?
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Hast Du wenigstens eine Lizenzurkunde, Zertifikat etc. dazubekommen? Wenn Du Pech hast, arbeitest Du gerade mit einer Raubkopie...
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Kann mich magiceye04 nur anschließen. Wenn der Händler Dir mitteilt, Win sei schon vorinstalliert, heißt das, Du hast das WIN auch mit gekauft,bzw. eine Lizenz erworben, also muß er Dir auch die CD aushändigen mit Lizenznummer.
    Habe ich ja noch nie erlebt, daß ich keine CD mitbekomme, wenn ich einen Rechner mit Betriebssystem kaufe, macht auch kein ehrlicher Händler. Den würde ich sofort anzeigen, da er ja eine Raubkopie Dir angedreht hat. Teil das auch Ebay mit, damit die den sofort rausschmeißen.
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Eine CD muss nicht unbedingt zur Lieferung dazugehören, wenn ein COA auf dem Rechner pappt ist die Sache ansich in Ordnung. Datensicherung ist immer Kundensache.

    J3x
     
  8. windowahn

    windowahn Kbyte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    477
    Hallo ich glaube nicht das jemand so verrückt ist und bei ebay eine Raubkopie verkauft!!!
    Ich habe mir früher mal ein Betriebssystem instalieren lassen und der Händler hat auch nur einen kleber mit der l. nr angebracht ist natürlich ärgerlich aber kann wohl so gemacht werden bei Oem!! Ich hatte allerdings damals eine genaue Absprache das ich die Cd will deshalb hat er sie dann nach einigem hin und her auch rausgerückt.

    Ich würde dir aber jetzt ersmal raten schnell ein abbild deines Betriebssystems zu machen damit du wenigstens bei einem crash darauf zurück greifen kannst!!
    Den eine Auseinandersetzung mit einem ebay händler kann dauern.

    Gruß ww

     
  9. Gast

    Gast Guest

    @Jörn Stadelmann
    so habe ich es aber noch nie erlebt, eine CD war immer dabei, zumindest kenne ich auch niemanden, der keine CD mitbekommen hat. Ist das vielleicht neu?
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Wenn ein Rechner mit vorinstalliertem Betriebssystem verkauft wird, gehört dazu nicht nur ein ordentliches, deutsche Dokumentation, sondern auch die Software, mit der das Betriebssystem neu installiert werden kann, sei es eine OEM- oder Recovery-CD. Ansonsten hat das Gerät einen wesentlichen Mangel.
    Dazu gibt's nach meinem Wissensstand ständige Rechtssprechung, ein ählich gelagerter Fall http://www.cisg-online.ch/cisg/urteile/267.htm

    Das ist meine persönliche Meinung und kein juristischer Rat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen