1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

neuer pc oder alten aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von kacktyp, 16. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kacktyp

    kacktyp Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    13
    habe zur zeit einen
    Compaq presario
    PIII 700 Mhz
    640 MB SDRAM

    ich überlege jetzt ob ich mir einen neuen zulegen sollte, oder ob es reichen würde einfach nur n neues board (Asus A7N8X) mit nem athlon 2400+ und neuem ram 512 DDR PC 333 einzubauen?
    könnte es da eventuell probleme geben, weil er von compaq ist?
    was ist besser. so aufrüsten oder gleich nen neuen. Was spricht gegen eine aufrüstung?

    oder wäre ein 2600+ eher angebracht, weil der ja 333 Mhz ram unterstützt? der ist aber fast 100? teurer. lohnt sich das?
    [Diese Nachricht wurde von kacktyp am 16.02.2003 | 16:18 geändert.]
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    besser ganz aufrüsten und diesen rechner verkaufen. mit den neuen komponenten brauchst du auf jeden fall auch ein neues netzteil. die hersteller kochen schon ihr eigenes süppchen, sodass probleme auf dich zukommen können.

    eine 333er fsb lohnt sich schon, daher habe ich mir einen 1700+ angeschafft, den ich später ersetzen werden. ein 2400+ war mir vor ein paar wochen auch zu teuer.
     
  3. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Ein Thread reicht nicht, oder?

    Was gegen eine Aufrüstung spricht? Du hast dann nur einen PC, statt 2.

    Außerdem könnte es sein, dass dein Mainboard, das du kaufen möchtest, nicht in deinen jetzigen Topwer passt. Das Netzteil könnte übrigens auch zu schwach sein.

    Ein Athlon XP 2600+ lohnt sich nicht. Was hast du denn mit deinem Asynchronbetrieb? Das lohnt sich doch so gut wie gar nicht.
    Wenn du das unbedingt haben möchtest, dann hol dir den 2500+, wenn die niedrige Taktrate von 1,83 GHz nicht gegen die CPU spricht (ironisch gemeint).
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Wo ist der deiner Meinung nach der Unterschied zwischen einem neuen PC und dem Upgrade es Mainboard mit CPU und Speicher :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen