1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuer PC, springt nicht an!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von lynxie, 14. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lynxie

    lynxie ROM

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo!

    Habe ein doch etwas größeres Problem!!

    Habe mir im Prinzip nen neuen PC zugelegt ... Alles neu ausser HDD

    Asus A8N SLI, PCI Exüress, IEEE1394,
    GeForce 6600GT, PCI Express, 128MB von Palit/XpertVision,
    MDT DDR Ram 512MB PC3200,
    Athlon 64 3200 + ArticCooling Freezer64,
    ATX Netzteil 420 Watt LCPower LC6420v2 ...

    Alles angeschlossen angemacht und nichts passiert ... hatte zuerst die Graka am DualVideo Port oder wie das heißt -.- (leuchtete auch ne rote Lampe auf dem MB)
    OK, also umgesteckt, rote Lampe weg, wieder an ... wieder nichts!
    Komisch dabei auch, die beidn Laufwerke (DVD Rom und CD Brenner) kriegen wies scheint keinen Strom und der PC kann nicht wieder über den PowerKnopf ausgeschaltet werden.
    PC-Speaker gibt auch keinen Ton von sich und weitere SignalLampen am MB scheint es auch nicht zu geben

    Ihr könnt mir doch sicher helfen oder?! 0.o


    Ich bedanke mich artig!

    lynx
     
  2. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Vieleicht ist das Netzteil nicht mehr i.O.
    Kannst du es bei einen anderen PC testen?
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi!
    Besorge Dir mal testweise ein besseres Netzteil oder versuche mit einem Multimeter zu überprüfen, ob nach dem Anschalten überhaupt ausreichend Spannung drauf ist (z.B. an einem Laufwerksstecker messen, da sollten +5 und +12V sein).
    Außerdem entferne erstmal ALLE Laufwerke, bis die Kiste überhaupt bootet.

    Gruß, andreas
     
  4. lynxie

    lynxie ROM

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Danke, aber es lag am 4.Pin Stecker vom MB den ich net eingeseckt hatte 0.o

    Nur leider gibts nun natürlich gleich das nächste prob! -.-

    Und zwar kommt er nun bis zum Windows Startbildschirm gibt aber dann nach kurzem Laden nen Bluescreen in dem steht "Unaccessable Boot Device". Mit Primary etc. muss alles stimmen da ichs vom alten System übernommen habe.
    Kann es dran liegen, dass ich das Win drauf habe was unter nem andern MB gelaufen ist? Mir wurde gesagt, dass das trotzdem gehen müsste, es aber dadruch bedeutend langsamer läuft. Wollte eben dann erst sichern und dann Win neu drauf.

    lynx
     
  5. Arret

    Arret Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    77
    Ja, es könnte daran liegen.

    Hast du die Möglichkeit die Platte bei einem Freund als Slave anzuschließen? Wenn das geht -> Daten sichern und formatieren. Option wäre auch eine andere bereits formatierte Platte testweise alleine als Master anzuschließen wenn vorhanden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen