1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuer PC startet nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von msi, 12. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. msi

    msi ROM

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    5
    Ich habe mir heute meine Computer zusammengeschraube und als ich ihn starten wollte regte sich nichts. Der Lüfter wackelte kurz, dass war aber auch bereits alles.

    Wer kann mir helfen

    Thanks

    msi
     
  2. msi

    msi ROM

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    5
    Bis jetzt funktioniert er einwandfrei.Ich hoffe es bleibt auch so.

    Cu
    msi
     
  3. ro_pr

    ro_pr Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    248
    Hoffendlich hast Du keine Hardware-Schäden dadurch.

    CU
     
  4. msi

    msi ROM

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    5
    Ja, es waren die Abstandshalter...
     
  5. ro_pr

    ro_pr Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    248
    Wie jetzt? War\'s das? Die Leute hier sind auch neugierig *g*!
     
  6. msi

    msi ROM

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    5
    Thanks das Problem ist gelöst

    msi
     
  7. ro_pr

    ro_pr Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    248
    Hast Du die Abstandshalter zwischen Mainboard und Gehäuse mit verschraubt? Ansonsten kommt es bei Kontakt der Lötpunkte mit dem Gehäuse zu einem Kurzschluss.
    Würde auf die Beschreibung (wenn auch dürftig) passen.
     
  8. msi

    msi ROM

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    5
    Der Lüfter der CPU wackelte kurz.Also am Netzteil liegt es nicht ich habe zwei verschiedene getestet.

    Also ich habe ein ASUS P5A Mainboard mit einem AMD K7 550MHz und 256 Ram verbaut.Das Netzteil hat 300 Watt, dies sollte meiner Meinung nach weitaus reichen.Zwei 3Com Netzwerkkarten, DVD-Laufwerk, 40GB HD und einen Nvidia TNT2 Grafikkarte.
    Das Mainboard & die CPU funktionierten, bis ich heute alles in ein Gehäuse schraubete und die beiden Netzwerkkarten & die HD einbaute.
    Ich habe keine Ahnung was das Problem sein könnte?

    Thanks für die schnellen Antworten

    msi
     
  9. Cybermat

    Cybermat Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    258
    s...
    Könnte jetzt bei einer der 1400 möglichen Ursachen anfangen, aber vielleicht erzählst Du erstmal, WELCHER Lüfter da kurz gewackelt hat...
    Ciao
    Cybermat

    P.S.: Wenn\'s der Netzteil - Lüfter war, der da "gewackelt" hat - tausch mal versuchsweise das NT aus. So hatte nämlich mein Enermax seinen Tod gekanntgegeben... *schnüff*
    [Diese Nachricht wurde von Cybermat am 12.07.2002 | 19:00 geändert.]
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.973
    Hi!
    Um mal endlich Deine Frage zu beantworten, wer Dir da helfen kann:
    Da wären zum einen die Mitarbeiter der jeweiligen Hersteller Deiner Komponenten und zum anderen die netten Leute im Forum.
    Mehr wolltest Du ja sicher nicht wissen, oder ;-) ?
    Gruß, MagicEye
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, du musst uns schon verraten, was du da alles "verschraubt " hast ? Vielleicht versuchst du auch mal eine CMOS-Löschung. Ansonsten lässt sich bei deinen "Angaben" nichts sagen.
    MfG STeffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen