Neuer PC

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Lord_cillin, 15. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lord_cillin

    Lord_cillin ROM

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo alle zusammen!!

    Will mir einen neuen Rechner anschaffen, das heiß ich brauche neues board, cpu und speicher. Alles soll im rahmen um die 250 Euros liegen. Währe schön, wenn ihr mir da ein paar empfelungen geben könntet damit ich max. speed rausbekomme.

    Aber bitte nicht nur AMD, wenns geht!!!

    Mfg
    Lord Cillin
     
  2. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Der Herr Lord machen es sich aber sehr, sehr bequem. Haben seine Lordschaft sich vielleicht auch schon etwas nähere Gedanken gemacht, als uns die paar 250 Lappen zu nennen. Achso, ja natürlich, nicht unbedingt AMD.

    Nur, wie mache ich aus drei neuen Teilen gleich einen neuen PC?
    Nach dem Lunch, meine Lordschaft, wäre ein kleines zusätzliches Sandwich nicht schlecht!:D
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Für 250E wirds n bissel eng mit ner gescheiten Intel-CPU, daher empfehle ich mal lieber AMD:

    Board: Shuttle AN35N Ultra 55,- (ohne Schnickschnack)
    RAM: 512MB PC400 MDT/MCI 80,-
    CPU: Athlon XP 2800+ 100,-
    den Rest für nen ordentlichen Kühler, z.B. SLK9xx oder EKL Blade XP
    Alternativ-CPU: XP-M2600+, da kannst Du dann ganz nach belieben Speed rauskitzeln :D

    Netzteil ist hoffentlich stark genug?

    Gruß, MagicEye
     
  4. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Und wenn eine Graka ala GForde2 installiert ist, dann haste nen guten PC mit Handbremse :D
     
  5. Lord_cillin

    Lord_cillin ROM

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    Na dann will die Lordschafft mal was dazu sagen!!

    Ich brauch nur ein Board, ne CPU und speicher der rest ist vorhanden. Das heißt, ich hab hier zwei IDE Platten a 40 und 60 GB sowie ein DVD-ROM und CD-Brenner. Im Rechner läuft zurzeit ein Enermax Netzteil mit 350 Watt. Die Graka is ne PNY G-Force FX 5200.

    Zurzeit läuft dort noch ein AMD Duron 1,3 GHz auf nem Gigabyte Mainboard.

    Problem ist, dass der Rechner zu heiß wird trotz Gutem Lüfter.

    Hoffe die Ausführungen der Lordschafft reichen aus!!

    Mfg

    Lord Cillin
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Soso, nur die Hitze ist das Problem.
    Dann solltest Du den XP-M auf jeden Fall in Erwägung ziehen.

    Kann man denn bei Deinem jetzigen Board die CPU-Spannung verändern? Mit weniger VCore läuft so manche CPU sehr viel kühler. Bei meiner Kiste (1400er Athlon) kann ich die Gehäuselüfter eigentlich abschalten, obwohl die CPU in Standardeinstellung eher als Heizplatte verschrien ist :rolleyes:
     
  7. Lord_cillin

    Lord_cillin ROM

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    Kann die Spannung schon verändern das ist kein Problem aber ich hatte vorher einen Celeron mit 1,2 GHz und der lief besser als der Duron und deutlich kühler.
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    *Mal kurz ins Datenblatt schau*
    1300er Duron: 60W, 90°C
    1200er Celeron: 32W 69°C

    Gut, der Celeron verbraucht nur die Hälfte, dafür darf der Duron aber auch wärmer werden.
    Und daß der Celeron schneller als der Duron ist, kann ich mir nicht gerade vorstellen.
     
  9. Lord_cillin

    Lord_cillin ROM

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    Gut das kann sein vielleich kommt es mir auch nur so vor aber mein Duron läuft bei 65C und der Celeron lief bei 35C.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen