1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

neuer ram - altes mainboard?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von chriscolt, 5. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chriscolt

    chriscolt ROM

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    4
    hallihallo! also, bin gerade dabei meinem rechner aufzurüsten. leider fehlen noch ein neues mainboard und ein prozessor. um die alte kiste mit seinen 256mb-sdram wenigstens erstmal etwas schneller zu machen, hatte ich vor, den alten riegel aus und meine neu erworbenen speicherriegel (2x512mb kvr400x64c3a) in das alte board einzubauen.
    Ich bin mir nur nicht 100% sicher, ob das auch problemlos funktioniert.
    das alte board, ein k7s5a, unterstützt laut handbuch ddr-ram bis 266mhz. meiner meinung nach sollte der neue ram dann auch quasi nur runtergetaktet werden, aber funktionieren.
    was sagen die experten? hab ich was übersehen?

    grüße colt
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Zur Frage: Ja es idt möglich 333er auf 266 laufen zu lassen.

    Aber: Wenn eh eine neue CPU her soll, würde ich die 60.- Euro für ein neues Board investieren. Das k7s5a ist doch recht betagt und nicht mehr auf dem Stand der Dinge.
     
  3. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Das Board ist nicht nur betagt, es war auch neu schon ein Schrotteil. Wenn der PC sowieso neu aufgebaut werden soll, dann würde ich da gar nichts mehr dran ändern.

    Ich würde aber auch nicht großartig darauf bauen mit den restlichen Bauteilen des PCs noch groß was anfangen zu können. Da ist doch garantiert auch keine brauchbare Grafikkarte drin, die Festplatte dürfte bei 40 GB liegen und ein gescheiter DVD-Brenner wäre auch ein Wunder.
     
  4. chriscolt

    chriscolt ROM

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    4
    vielen dank erstmal! was heißt betagt? muss ich eventuell mit komplikationen rechnen bzw. müsste ich mein bios updaten? muss leider noch etwas sparen :) und mir dann die teile zusammen holen(auf nen athlon 64 3500+ und dazu ein gigabyte k8nf-9 (rev 1.1)).
     
  5. chriscolt

    chriscolt ROM

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    4
    den rest hab ich ja schon graka (gf 6800gt der marke gainward), netzteil...etc. naja festplatte brauch ich vielleicht noch, is noch ide, bin mir nich sicher ob das das neue board überhaupt noch unterstützt oder ob es nur noch über sata läuft.

    trotzdem vielen dank eure meinung!
     
  6. chriscolt

    chriscolt ROM

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    4
    also, die riegel sind verbaut und der pc fährt auch erstmal hoch. dabei erkennt er aber nur 512 statt 1024mbram...auch mit tuneup utilities werden nur 512mb angezeigt. cpu-z dagegen zeigt mir 1024mb an und erkennt auch beide riegel in den slots. müsst ich da mal mein bios updaten damit der das erkennt und mit den vollen 1024 arbeitet? wenn ja wie mach ich das nochmal? is schon länger her....

    grüße colt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen