1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

neuer RAM lässt PC nicht mehr booten

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von blinky, 1. Dezember 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blinky

    blinky ROM

    Registriert seit:
    1. Dezember 2000
    Beiträge:
    7
    Ich habe auf meinem Motherboard zwei Speicher-Steckplätze. Beide waren vom Hersteller mit jeweils 32 MB belegt. Nun wollte ich dem Gesamtspeicher erwitern um 128 MB, wobei ich dafür einen Steckplatz freimachen musste. Ich habe den Speicher gekauft und eingebaut. Dann habe ich also mit 160 MB gearbeitet. Nach zwei Wochen konnte ich meinen PC nicht mehr benutzen. Es stellte sich heraus, dass der sozusagen frische Speicher defekt war. Ich habe ihn auf Garantie zurückgeschickt und bekam dann 1,5 Wochen später einen neuen 128 MB-Speicher. Den baute ich zusammen mit einem der "alten" 32 MB-Speichern ein. Doch der PC wollte nicht booten. Doch war der Speicher nicht defekt, denn als ich ihn in einem anderen PC getestet habe, funktionierte er.
    Gibt es da zwischen normalen RAMs und gängigen Motherboards Inkompatibilitäten?
    Was muss ich tun, um den Speicher nutzen zu können?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen