1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuer Ram-Modul wird ignoriert

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von nofi, 28. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nofi

    nofi Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    46
    Hallo!

    Das Thema ist wahrscheinlich kalter Kaffee, aber mir brennt's unter den Nägeln:

    Ich habe mein Board von 512 auf 1024 MB durch ein zweites Modul aufgerüstet. Das neue Speichermodul wird aber einfach ignoriert, d. h. es gibt keine Fehlermeldung oder sonst irgendetwas und der Rechner läuft auch völlig normal.

    Mainboard: Galaxy PB MS 6596 Ver 2.0

    Wo muss ich mit der Fehlersuche beginnen? Ich bin für jeden Tipp dankbar, aber bitte keine High-End-Freak-Tipps, ich bin ein ganz normaler Nutzer mit soliden Grundkenntnissen.

    Danke
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    läuft das neue allein ? ist es evt. eines mit ECC (wird vom Board nicht unterstützt) ?
     
  3. nofi

    nofi Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    46
    Alleine hab ich's noch nicht probiert. Und was ist ECC?
     
  4. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
  5. nofi

    nofi Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    46
    Mittlerweile habe ich ein anderes Modul besorgt und jetzt tritt ein anderes Problem auf: Der Rechner fährt gar nicht mehr hoch, nachdem er einmal lange gepiept hat - sowohl mit dem neuen Modul allein als auch mit dem alten zusammen. Mit dem alten Modul (Samsung, 512 MB) allein läuft alles wie gehabt.

    Das Ram ist von Infineon, das sind die Infos auf dem Ram:
    HYS64D64320GU-5B, 64mx64m SDRAM; B1E30701, PC 2700U-25330-BO
    512 MB, DDR, 166 MHz, CL2.5
    Mainboard: Galaxy PB MS 6596 Ver 2.0
     
  6. huke p

    huke p ROM

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,also auf jeden Fall solltest du identische Speicher benutzen.Bei einigen AMD-Motherboards kommt es in manchen Fällen sogar auf die gleiche Speicherchipbestückung (Riegel einseitig oder zweiseitig bestückt)an,von Vorteil wenn einseitig bestückt.
     
  7. fabri500

    fabri500 Byte

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    65
    Hi!

    Ich hatte dieses problem auch vor ein Paar wochen ich hatte auch aufgestockt vo 512 auf 1024 hatte auch mehrere speicher probiert auch von gleicher marke aber es hat sich rausgestellt das mein Board kaputt war! könnte natürlich bei dir auch zutreffen!

    Achte auch darauf das du double und single side rams nicht in beliebiger reihenfolge in die slots stecken darfst! War auch ein fehler von mir! Wie du sie belegen darfst kannst du im heft zu deinem board finden oder auf der page des Boards!
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.984
    :rip:
    Fülltext
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen