1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuer Ram wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von huke p, 6. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. huke p

    huke p ROM

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    4
    hallo

    habe bei meinen rechner ,amd3000+ mit asrock k7s8x-motherboard,
    den arbeitsspeicher um 512mb auf 1024mb erweitert,die speicherriegel sind zumindest den daten nach identisch elixir 512mb,pc333 cl2,5,allerdings ist die speicherchipbestückung auf den riegeln unterschiedlich,beide speicher funktionieren auch separat, nur zusammen wird nur einer erkannt.
    gibt es hier einen trick oder muß ich tatsächlich absolut identische riegel einsetzen?
     
  2. Hawkeye_M.A.S.H

    Hawkeye_M.A.S.H Kbyte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    232
    Am besten erstmal in der Motherboardbeschreibung nachschauen, ob du auf dem richtigen DIMM-Slot bist.
    Gute Motherboardhersteller (wie MSI :D ) sind z.B. auch in der Lage die Motherboards direkt ordentlich zu beschriften.

    Ansonsten nochmal genau ausprobieren, ob die Halteklammern korrekt einrasten beim Einbau.
    Normalerweise sollten die Halteklammern alleine durch's reindrücken des Speicherbausteins in die richtige Position einrasten.
     
  3. huke p

    huke p ROM

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,also das Kuriose ist,daß wie bereits beschrieben jeder Speicherriegel für sich tadellos funktioniert.Sind beide richtig in den Slots, erkennt der Rechner grundsätzlich immer nur den Riegel auf welchem weniger Speicherchips installiert sind ,egal ob das Teil nun im ersten Slot oder im zweiten steckt. Mit der Beschriftung klappts übrigens auch bei Asrock.
     
  4. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Da wirst Du dir wohl noch einen kaufen müssen.
    Es ist das alte Doublesided-Singlesided-Problem(bzw.8x16,4x32....)
    Genau den selben, welchen Du zuletzt gekauft hast.
    Oder verklopp beide, und hol dir 2 neue, die dann garantiert zusammengehören. Ich empfehle dir aber mindestens 400er. Da hast Du bei Boardwechsel mehr davon.
     
  5. huke p

    huke p ROM

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,danke für den Rat,habe heute auch durch Zufall in einem anderen Forum den Hinweis gefunden,daß AMD-Rechner ohnehin Schwierigkeiten mit 1024MB-Bestückung(2x512MB)haben, wenn die Riegel zweiseitig oder unterschiedlich bestückt sind und ein sauberes Funtionieren wohl nur mit einseitig bestückten identischen Riegeln gewährleistet ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen