1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

neuer Rechner - Bildschirm bleibt schwarz

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Stu, 1. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stu

    Stu ROM

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo.


    Folgendes Problem:
    Habe Einzelteile gekauft und diese zusammengebaut.
    Grafikkarte (Radeon 9200) habe ich vom alten Rechner übernommen.
    Es handelt sich um einen Athlon 64 x2 3800+ auf einem ASUS A8V Board. Netzteil ist das CoolerMaster ExtremePower. Als Arbeitsspeicher läuft ein Infineon on 3rd Modul, welches explizit als "funktioniert mit VIA und SiS Chipsätzen" deklariert ist.

    PCI Karten und Laufwerke habe ich erstmal nicht angeschlossen um dies als Fehlerquelle auszuschliessen. (HDD & DVD fahren aber an, wenn ich sie anschliesse).

    Beim Starten des Systems ertönt kein Piepen und der Bildschirm bleibt im Standby. Die HDD-LED leuchtet konstant.

    Hat jemand evtl. eine Idee?



    Gruß,
    Sascha
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Es gibt mal wieder keine Asus Seite die geht, aber evtl. ist ein altes Bios drauf, das den X2 nicht kennt! In dem Fall müsstest du mit einer anderen CPU ein Bios Update machen, damit der X2 erkannt wird!
    Der RAM kann auch schuld sein, wenn man dem sowieso schon wählerischen Asus Board auch noch billigen 3rd Speicher gibt, ist das natürlich weniger gut...
    CPU defekt?
    Welches Netzteil ist das genau? Hast du den 4pol Zusatzstecker auf dem Board angeschlossen oder vergessen?
     
  3. Stu

    Stu ROM

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    2
    CPU ist nagelneu. Allerdings hat die irgendwelche Spuren an den Seiten (die ein bisschen so aussehen wie UHU Flüssigkleber). Mein "Zulieferer" :P meint, dass dies ganz normal sei (?).

    Das Board ist Revision 2.01.
    Laut Bedienungsanleitung des A8V frisst das Board explizit DIMMs mit den bei mir verbauten Speicherchips.

    Das Netzteil ist ganz genau dieses hier:
    http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=TN4M22&
    CoolerMaster ExtremePower 430W

    Über das BIOS Update habe ich auch schon nachgedacht - nur leider habe ich keine andere CPU hier :(


    Gruß,
    Stu


    EDIT: Ja klar... 4poliger Stecker ist angeschlossen ;)
    Ausserdem habe ich festegestellt, dass die Platten anfahren, wenn die CPU eingesetzt ist. Ohne CPU bekommen die Platten zwar Strom, drehen aber nicht an. In beiden Fällen sind die Platten nicht per IDE angebunden.

    nochmal EDIT: Kann es sein, dass die Radeon 9200 keine 4x AGP-Karte ist? Laut Manual unterstützt das Board nur 4x und 8x Karten...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen