1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuer Rechner macht Probs!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mappp, 16. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mappp

    mappp ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo!

    Habe Probleme mit meinem neuen Rechner:
    350-Watt + 5 V/18 A +12 V/9 A - 5 V/0.5 A
    -12 V/0.5 A +3.3V/14 A +5VSB/1.5 A
    MSI K8T-M-ILS
    AMD Athlon64 3000+
    256MB ATI Radeon 9600-LE (8x AGP)
    512MB PC400 DDR-RAM Infineon
    SAMSUNG (TS-H552B) DVD RW
    Hitachi 160GB Ultra-DMA/100, 7200rmp, 2MB Cache
    on Board Sound: 5.1-Channel 3D-Surround Sound on Board LAN: 10/100Mbit Fast-Ethernet
    sonstiges on Board: Firewire, Seriell-ATA, 1 x AGP, 3 x PCI, 1 x CNR, Seriell, Parallel, USB-2.0,
    Ami Bios

    1. Nach dem Einschalten läuft der Rechner für max. 1 Minute, dann friert er ein.
    2. Nach Reboot erhält der Monitor kein Signal mehr. Rechner hängt komplett. Nicht mal der Start "PIEP" kommt.
    3. Wenn ca. 10 Min. vom Netz, beginnt das Spiel von vorne.

    Folgendes habe ich schon Probiert ohne Erfolg:
    - DDR gewechselt
    - Grafikkarte gewechselt
    - Bios Flash
    - Temperatur Check über Bios, Lüfter laufen alle
    - Kabel etc. korrekt angeschlossen


    Bitte um Eure Hilfe!!!!
     
  2. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    muss mm zustimmen, das sieht nach netzteil aus!
     
  3. mappp

    mappp ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Habe gerade das NT gewechselt. Problem bleibt aber. Kann es evtl. auch eine Überhitzung des Boards sein, weil nach einer Pause geht es ja wieder kurzzeitig.
     
  4. dominicneu

    dominicneu Byte

    Registriert seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    36
    Hi
    Welche Werte hat das neue NT auf den einzelnen Leitungen
     
  5. mappp

    mappp ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    +3,3 V: 20A

    +5,0 V: 25A

    +12,0 V: 13A

    -5 V: 0,8A

    -12 V: 0,3A

    +5Vsb: 2,0A
     
  6. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    so, vergleich die werte mal mit dem mm geposteten link....
    nicht jedes NT kann dauerhaft an seiner leistungsgrenze betrieben werden ohne das die spannung wegsackt!
     
  7. mappp

    mappp ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Also gut sehe ich ein.

    Aber müsste er dann mit dem "stärkeren" NT nicht zumindest länger laufen!?
     
  8. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Sollte es wiedermal die CPU-Kühlung sein?
    BIOS-Temp ist fast immer in Ordnung, da der Rechner meistens gerade eingeschaltet wurde.

    Sieht verdammt nach einem ...markt -Rechner aus.
    Zurück in den Laden.

    Wenn nicht Kühler ab und neue WLP drauf.
     
  9. mappp

    mappp ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Ist zwar nicht von .... Markt, aber von Brand-X.

    Kühler hab ich keinen zum testen....

    Was tun? Rep verlangen oder gleich wegen Wiederruf zurück!?
     
  10. ahoeller

    ahoeller Guest

    Da hatte wohl Brand-X mist beim einbau vom Board gemacht!!!
    Denn dieser fehler ist bei MSI Boards bekannt, und zwar wenn beim einbau die Boardbatterie im Brett bleibt und das Board zu stramm mit dem Gehäuse verschraubt wird.
    Bei dieser Aktion kommt es dann bei der Verschraubung in der mitte des Boards zum Kurzschluß.Zu Deutsch:das Board is hin.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen