1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

neuer Rechner - Problem bei installation

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Hico, 22. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hico

    Hico Byte

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    23
    mein Rechner
    Epox 8K5A3+
    2000+
    Sasmung org 512 MB CL2.5 PC-333
    Albatron Ti4200
    Enermax 465
    SLK 800+Papst
    DVD Toshiba

    Beim Installiern von Win XP hängt sich der PC auf.
    Sobald ich den RAM tausche in meien alten Infineon 256 MB PC-266 kann ich Windows XP installieren.
    Wie kann ich den Samsung benutzen? Umstellungen im Bios?
    Danke
     
  2. Hico

    Hico Byte

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    23
    hab da nix gefunden :-(
    nur Windows
    Kann man den so viel falsch machen das nix mehr geht?
    Ich glaub dann lass ich es lieber.
     
  3. Hico

    Hico Byte

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    23
    wie mach ich die bootdiskette?
    soll das ne bootdiskette sein damit ich ins dos komme oder startet das programm mit der bootdiskette?
    habe jetzt winflash und das bisoupdate auf meiner festplatte.
    thx
    [Diese Nachricht wurde von Hico am 22.11.2002 | 14:15 geändert.]
     
  4. Hico

    Hico Byte

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    23
    Okay. und wie mach ich das update am besten? *schäm*
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Heiko,

    Und was ist mit dem Link AWDFLASH.EXE auf der folgenden Seite? http://www.epox.nl/english/support/bios.htm

    "so viel falsch machen": es ist so, dass ein BIOS-Update unter Windows riskanter ist als unter DOS. Bei Windows laufen noch x Programme und Services nebenbei; und das flashen verträgt nun mal keine anderen Aktivitäten nebenbei (oder schon, aber ist höchst riskant). Darum die Empfehlung, es unter DOS zu machen. Bestimmt haben schon hunderte Forummitglieder ihr BIOS updated - und in den allermeisten Fällen geht es gut. Warum sollte es in Deinem Falle nicht gut gehen?

    Gruss,

    Karl
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    ihr (Un)Wesen treiben\'. Und wenn ein Flash in die Hose geht, dann muss man den BIOS-Baustein rausnehmen und auf einer Spezialkarte flashen lassen. Dies ist meist nicht sehr billig.
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    indem Du beim Motherboardhersteller auf der betreffenden Motherboard-page ein neues BIOS und auch ein Flashprogramm runterlädst.

    Flashen geschieht am sichersten unter DOS (den PC mit einer DOS-Bootdiskette starten). Flash-Utility und neues BIOS dürfen natürlich schon auf der Festplatte sein.

    Das flashen geschieht dann insofern, dass man das Flash-Programm startet und dann den Pfad des neuen BIOS eingibt. Bei den Flash-Programmen sollte es eigentlich auch eine genaue Anleitung dazu geben.

    Gruss,

    Karl
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich schlage Dir vor, zuerst es mal mit einem BIOS-Update zu probieren. Sollte es nachher immer noch nicht funzen, solltest Du mal probieren, die Speichertimings im BIOS manuell zu setzen.

    Gruss,

    Karl
     
  9. goemichel

    goemichel Guest

    Hallo Hico,

    schau mal hier wegen der Speicherprobleme des MB}s:
    http://www.hardtecs4u.com/reviews/2002/epox_8k5a3plus/index5.php

    grüße, michel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen