1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuere Radeon 9500 PRO}s übertaktbar ?

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Vader993, 8. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vader993

    Vader993 ROM

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo zusammen !

    Die Radeon 9500 Pro (sapphire) ist ja BIOS-mässig
    gegen overclocking gesichert, was man jedoch bisher
    durch ein gepatchtes BIOS aus einschlägigen Seiten
    umgehen konnte.

    Dies soll auf den zur Zeit im Verkauf befindlichen Karten
    nun wohl nicht mehr funktionieren, da es Probleme mit
    dem Speicher der Karten gibt, der früher Hynix, jetzt
    wohl Infineon sein soll. Es gibt Grafikfehler dadurch.

    Ich lass} das erstmal so stehen und habe folgende Fragen, da ich auch eine 9500 Pro erwerben will:

    1) Wer hat (womit) die Sapphire Radeon 9500 PRO übertakten können ?

    2) Musste das BIOS geflashed werden ?

    3) Hat jemand mit aktuellen Karten neueren Kaufdatums Probleme beim overclocken ? Ist das BIOS weiterhin locked ?

    Würde mich freuen, wenn mir jemand Tips geben könnte !

    Viele Grüsse !
     
  2. kermit_nc

    kermit_nc ROM

    Registriert seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    5
    hi

    ist warscheinlich eine 9600si, eine uebertaktete 9500pro, was mit einer 9600 nichts zu tun hat
     
  3. TMuder

    TMuder Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    385
    Auf der Seite ist alles gut verständlich. Nach der bin ich auch vorgegangen. Dort gehen sie so vor, daß du dir dein eigenes Bios erstellst, womit die erste Hürde schon mal übersprungen ist.
    Als erstes machst du nen Backup von dem Original-Bios. Dann nimmst du das entsprechende Tool, daß nur den Overclockingschutz rausnimmt, sonst nix. Dabei ist zu beachten, welchen Speicher du drauf hast. Infineon oder Hynix. Steht aber alles in der Anleitung. Das gepachte Bios spielst du dann einfach auf die Grafikkarte. Das Original-Bios sollte man allerdings irgendwo speichern. Wenn mal was schiefgeht, kannst du wieder recovern.
    Danach kannst du mit irgendeinem tool ausprobieren, wie hoch du deine GK übertakten kannst. Das sollte man ausgiebig und über einen langen Zeitraum testen. Wenn man es dann möchte kann man sich ein Bios mit den höheren Frequenzen erstellen und auf die GK draufspielen. Ich persönlich habs nicht gemacht und übertakte die GK nur dann, wenn ichs für nötig halte.
    Steht aber alles in der Anleitung. Da kann man eigentlich nix falsch machen.
     
  4. Saphhire Sucher

    Saphhire Sucher Kbyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    138
    Hallo

    Danke für die Warnung, ich habe übrigens auch schon in den anderen Threads Deine Warnungen beachtet und bin bisher eigentlich nicht auf den Gedanken gekommen, jetzt sofort das zu machen.

    Auf der Seite, die er empfiehlt, wird auch gesagt, dass man lieber versuchen soll, sein eigenes Bios zu modden, sprich, erst dieses eine ATI -Byte ändern, dann noch das Byte von Sapphire ändern, und hinterher seine Karte mit dem eigenen Bios, welches verändert wurde wieder bespielen. Klingt zumindest sicherer, als die Bios-Flash-Aktion mit fremden Biossen.(Plural??)

    Ich bin momentan einfach nur dran interessiert, mir eine Meinung zu machen und Ahnung zu bekommen von dem ganzen Freischaltungszeugs. Solange meine Karte super läuft, sehe ich keinen Grund, sofort überstürzt was auszuprobieren, nur um dann doch noch keine Mehrleistung bei aktuellen Spielen feststellen zu können.

    Wie gesagt, Deine ganzen warnenden Experten-Hinweise haben mich sehr vorsichtig mit VIELEN Computerbasteleien werden lassen, daher frage ich einfach ein wenig rum und schau, was rauskommt. Fragen und wirklich tunen sind nämlich gottseidank immer noch zwei paar unterschiedlicher Schuhe.

    Wenn Du irgentwann von Leuten mitkriegst, die es auf wirklich narrensichere Weise geschafft haben, 9500pros zu flashen und zu tunen, kannste das ja gern hier im Forum bewerten, ich bin schon gespannt, ob sowas überhaupt kommt.

    Vorerst aber halte ich die Füße still.....
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    ... und was machst wenn}s nicht funzt ~ 200 ? sind "futsch", denn es gibt bisher keinen Weg zurück.

    Ich habe hier 8 Radeon 9500 liegen, welche sich die User kaputt geflasht haben, weil noch }ne zusätzliche Sperre verbaut ist. Ein BIOSflash allein reicht i.d.R. nicht, denn manche Hersteller locken ihre Karte entsprechend ATI}s Anweisung noch einmal ... und dann funzt nämlich garnix mehr.

    Ein wirklich sehr ernst und gut gemeinter Rat, lasst einfach die Finger davon. Es wird sicherlich noch einige Wochen dauern bis irgenwelche Leutz die Sperren zuverlässig geknackt haben.
     
  6. Saphhire Sucher

    Saphhire Sucher Kbyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    138
    Hi

    Mich würde das interessieren, wie Du es gemacht hast. Findet man auf der Seite auch wirklich ein Bios, welches zur Sapphire passt, sodass es da keine Störungen gibt?

    Ich habe nämlich auf meiner 9500pro 3.0 Speicher drauf, der wäre offiziell bis 333mhz, also 666 und nicht 570 gut. Erst darüber kann man dann von OC sprechen.

    Könntest Du mir die einzelnen Schritte kurz beschreiben, oder ist alles super verständlich auf der Seite aufgeschrieben?

    Hast Du irgentwelche Tipps, die man beachten sollte?

    Danke für ne Antwort
     
  7. Saphhire Sucher

    Saphhire Sucher Kbyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    138
    Ich glaube, dass alle 9700pros IMMER direkt vom Hersteller aus frei zu übertakten sind. Da ist es ja auch von deren Sicht aus legitim, Du hast ne Menge Geld bezahlt, bessere Karte gibts nicht (damals), also darfst Du sie von deren Sicht auch übertakten.

    Es geht um die kleineren Karten, die nicht preisgünstig auf größere gehoben werden sollen, daher sind die gesperrt.
     
  8. TMuder

    TMuder Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    385
    Hallo Urs !

    Ich habe ne neue Sapphire 9500 Pro mit Infineon Ram.
    Zum übertakten muß das Bios geflasht werden.
    Anleitung hier: http://www.thegoom.com/artikel/artikel.pl?artikel=98

    Hab\'s ausprobiert. Kein Problem
     
  9. MrT

    MrT Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    151
    Thx dir.
    ich dachte immer die 9500 NPro is noch langsamer. naja, dann weiss ich bescheid. :-)
    Jens
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Das sind die offiziellen Taktungen für die 9500 non PRO/ PRO und 9700 nonPRO: Core 275, Memory 270 MHz; 9700 PRO: 325 bzw. 310 MHz
     
  11. MrT

    MrT Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    151
    und wie!!! *freu*

    isdas so richtig mit 9500 / 9700?

    Grüsse, JEns
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    ... na dann sei froh, dass deine nonPRO halt mit 8 Pipelines läuft...
     
  13. MrT

    MrT Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    151
    nein. wie ich es damals lernte:

    9500 4
    9700 8

    9500pro hat wie 9700 die gleiche taktfrequenz.

    ausserdem heisst nPro NONPRO.

    oder hab ich was verpasst?

    Mfg Jens
     
  14. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    ... das könnte möglich sein, dass die Karte gesperrt ist, aber man soll "den Tag doch nicht vor dem Abend loben" - gib einigen Leuten noch einige Wochen ....
     
  15. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    die Pro läuft immer mit 8 Pixelpipelines
     
  16. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    die Karte hält sich nicht ans Referenzdesign von ATI, erkennbar am Platinenlayout.
     
  17. MrT

    MrT Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    151
    hab ne 9500 nPRO.

    neueren datums. war traurig als ich was von der sperre hörte

    aber laut RIVATUNER läuft sie mit 8 pixelpipes!

    Und: auf 300 / 300 Mhz

    Jens
     
  18. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Eine Karte scheint es aber zu geben die man übertakten kann:
    http://www.zdnet.de/c/ci.cgi?C01t?techexpert/artikel/tests/grafikkarten/200304/tachyon00-wc.html?030409174859

    MfG René
     
  19. skywalker47

    skywalker47 Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    89
    Hi AMDUser,
    soll das heissen,daß ich meine Connect3d 9700 pro nicht mehr übertakten kann??Im Moment ist es ja nicht von Nöten,es köönte aber mal sein und dann siehts jetzt so aus als hätte mein 400 Euro Utensil kein potential mehr,besser gesagt,ich käme nicht ran!?!?!
    Das kann doch wohl nicht sein

    Gruß Alex
     
  20. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ALLE neueren Radeon 9500 Karten sind bzgl. Modding gesperrt worden. Solltest du noch irgendeinen der "Ladenhüter" erwischen, dann sei froh.

    Die Karten aus den Lieferungen der letzten 6-8 Wochen lassen sich jedenfalls nicht mehr modden und verweigern anschliessend jeglichen Dienst - womit auch autom. die Gewährleistung/ Garantie hinfällig ist, denn ein pfiffiger Händler wird dies sofort "erkennen" können.

    Zumindest ist}s so bei Sapphire, HIS/ENMIC und Connect3D Karten so, dass sich diese nicht mehr modden lassen - weiss ich aus eigenen Versuchen.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen