Neues 4-Megapixel-Modell von Kodak: Easyshare DX7440

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von goto2, 11. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    Der Hersteller zu einem eigenen spezial Akkus zwingt,
    so ein Akku kostest als Ersatzteil 70 bis 80 ?,
    wenn man so eine Kamera hat,
    dieser Akku geht nach 2 jahren kaputt,
    kann man Pech haben weil es keinen Ersatz mehr gibt und einen Ersatz kann man nicht so ohne weiteres mit nehmen, wenn man mal längere Zeit unterwegs ist,
    ist der Akku leer liegt die Kammer nutzlos herum.

    Solche Kameras also lieber nicht kaufen und im Regal stehen lassen und die Hersteller zwigen Handelübliche Akkus zu verwenden,
    und lieber welche nehmen wo man handelsübliche AA Zellen verwenden kann, die man z.b. Notfall im Baumarkt oder als Batery an der Tankstelle bekommt,
    bei diesen Kammeras die z.b. AA Zellen benutzten gibt es durch welche wo die Akkus lange halten und für einen langen Trip kann man sich Ersatz Akkus zu Hause Vorladen und mit nehmen diese sollten mindestens 2300 mh haben,
    so etwas gibt es z.b. beim Geizmakt 4 x 2300 mh Akkus plus Lade Stadtion.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen