1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neues Aldi Notebook - Medion MD 95800

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Mandalay, 30. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mandalay

    Mandalay ROM

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    4
    Mein Freund und ich sind schon seit länger am überlegen, ob wir uns ein Notebook zulegen. Haben uns dann erst überlegt, einen in der Preisklasse von 500 € bei ebay zu erwerben.

    Und dann kommt heute ein Aldi Newsletter: ab Mittwoch gibts einen neuen Laptop für 999 €.

    http://www.aldi-sued.de/product_special/productnl_181.html

    Leider kennen wir uns nicht so gut aus. Meint ihr, der Laptop ist das Geld wert?

    Über ein paar Meinungen würd ich mich freuen!

    Liebe Grüße
    Mandalay
     
  2. Mandalay

    Mandalay ROM

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    4
    Keiner eine Meinung zu dem Aldi Notebook?

    Liebe Grüße und einen schönen ersten Mai!
    Mareike
     
  3. Schlafmütze

    Schlafmütze Guest

    Hi Mareike,

    meiner Meinung nach ist der Preis voll in Ordnung. Bei "Aldi" Geräten scheiden sich ja meist die Geister. Aber Medion verbaut halt auch gute Komponenten. Das Gerät hat Centrino Technik, ist Speichermäßig schon ganz gut ausgerüstet und die Ausstattung ist für den Preis mehr als ok!

    Nur falls Ihr anspruchsvollere 3D Spiele spielen wollt, da wird er Euch evtl. nicht zufriedenstellen. Alles andere, Internet, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Bildbearbeitung oder Video schauen, dafür ist das Gerät gut geeignet.

    Gruß
    Schlafmütze ;)
     
  4. ohmsl

    ohmsl Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    3.050
    Das Notebook ist vom Leistungsumfang in Ordnung. Auch der Preis stimmt. Aber wie schon von Schlafmütz gesagt, für aufwendige 3D Spiele nicht unbedingt geeignet. Auch bei der Akkulaufzeit würde ich nicht viel erwarten.

    :cool: Ohmsl
     
  5. Jaques23

    Jaques23 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    103
    Hallo,
    ich denke, dass das Notebook für den Preis auf den ersten Blick recht gut aussieht. Eine Festplatte mit 80GB ist für diese Preisklasse eigentlich sehr gut und es ist auch mit der Intel Centrino Mobiltechnologie ausgestattet. Außerdem hat der Prozessor einen FSB von 533Mhz, was bedeutet, dass das Notebook schon zu der zweiten Generation der Intel Centrino Mobiltechnologie gehört, die unter dem Namen „Sonoma“ läuft. Desweiteren hat es eine ziemlich umfangreiche Softwareausstattung, was auch nicht zu verachten ist. Das einzige, was nicht so gut ist, ist, dass das Notebook nur einen Grafikchip (Intel 915 GM) hat und keine richtige Grafikkarte. Aber in dieser Preisklasse gibt es eigentliche keine Notebooks mit einer richtigen Grafikkarte und deshalb kann man so etwas auch nicht bei diesem Notebook erwarten. Für Internet, Excel, Filme und einfachere Spiele ohne oder mit nur sehr, sehr einfachen 3D-Effekten sollte der Grafikchip aber ausreichen.
    Was die Verarbeitung angeht, kann ich nicht sagen. Außerdem weiß ich auch nicht wie gut die Qualität der einzelnen Komponenten ist . (z.B. kann ich nicht sagen wie gut der DVD-Player ist, da bei diesem keine Marke dabei steht).
    Die Komponenten von Intel und Samsung (Chipsatz, Prozessor, Festplatte, Arbeitsspeicher) sollten aber eigentlich von recht guter Qualität sein. Desweiteren kann man auch nicht sagen, wie laut der Lüfter sein wird.
    Grundsätzlich muss ich aber sagen, wenn ich mir so die Leistungsdaten ansehe, dass das Notebook für diesen Preis recht gut aussieht.
     
  6. Mandalay

    Mandalay ROM

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    4
    Danke für die Antworten :)
     
  7. Mandalay

    Mandalay ROM

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    4
    Meint ihr Spiele wie Battlefield würden drauf laufen oder wäre das schon zu anspruchsvoll für die Grafikkarte?
     
  8. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    das sollte laufen wenn du mit geringer auflösung und nicht zu vielen details spielst
     
  9. christian60

    christian60 ROM

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    Ich habe das Vorgängermodell MD 42200 und bin damit weitestgehend zufrieden. Nur die DVB-T Karte und die Software PowerCinema sind eine Katastrophe und hier ist der Support von Medion gleich Null. Also wenn dieses Teil der Kaufanreiz ist, so würde ich lieber die Finger davon lassen.
     
  10. didi_tv

    didi_tv ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Wo liegen die Schwachstellen der Karte? Radio geht bei mir, nur die Audioeingänge und den Videoeingang habe ich noch nicht ans Laufen bekommen. Hat jemand damit Erfahrung? Ich habe schon die eingebaute Soundkarte deaktiviert, aber dennoch kein Audiosignal über die Chincheingänge bekommen. Ein Device für die PCMCIA-Karte ist in den Recorderprogrammen nicht möglich.
    Gruß
    Didi
     
  11. Marc1976

    Marc1976 Byte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    13
    Hallo!

    Ich habe den Vorgänger den MD 42200. Der läuft super, auch das DVB-T ist kein Problem, wenn man nahe genug am Sender wohnt, ansonsten kann man die Antenne einfach mit einen stinknormalen Antennenkabel verlängern und aus dem Fenster hängen, dann ist der Empfang überall im Sendegebiet problemlos. Die mitgelieferte Software ist mehr als ausreichend und die Platte bekomm ich nicht voll (Bin aber auch keiner, der millionen von mp3´s oder Filmen sammelt).

    Ich hab das Teil schon ein paar Freunden von mir empfohlen! Sei bloß früh bei Aldi, erfahrungsgemäß sind die Dinger schon in den frühen Stunden ausverkauft..
     
  12. Juergen2

    Juergen2 ROM

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    3
    Habe mir das Notebook gestern geholt. Erster Eindruck:

    Für den Preis recht ordentlich verarbeitet. Tastatur verbiegt sich nicht beim schreiben. Einzig der Verschlusshebel des Notebooks ist aus billigem Plastik.

    Der Akku lief im ersten Einsatz knapp über 2,5 Stunden. Habe im Hintergrund eine DVD abgespielt und gleichzeitig Word-Dokumente bearbeitet und im Internet gesurft. Ich gehe mal davon aus, wenn man nur Office-Anwendungen/Internet fährt, dürfte er locker über 3 Stunden halten. Ein Ersatz-Akku kostet übrigens nur 79 €. Dazu 3 Jahre Garantie für das Gerät. Einzig das Display ist etwas flau. Aber zum DVD ansehen reicht es locker. Als Ersatz für einen Desktop ist er allerdings nicht empfehlenswert (Display, Grafik).

    Die Preis-/ Leistung stimmt jedenfalls. Viel mehr kann man eigentlich nicht für 999 € erwarten
     
  13. analyse

    analyse Byte

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    89
    Hi,

    grundsätzlich stellt sich immer die Frage:

    Was mache ich mit dem Rechner, egal ob Notebook oder Desktop.

    Sind die Soielereien, die bei dem Aldi-Notebook enthalten sind, für mich wichtig?
    Brauche ich Fernsehen am PC etc.

    Nur wenn ihr diese Frage eindeutig mit "Nein" beantworten könnt,
    dann solltet ihr euch ein anderes Notebook holen und wenigstens 100 Euro sparen.

    Wenn ihr sogar noch eigene Software habt, Windows, Office etc, sond 200 oder gar 250 Euro weniger für eine neues und gutes Notebook jedezeit möglich.

    Gruß
    Tom
    www.fischerix.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen