1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neues Board + Alte HDD?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von chrisatwork, 12. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chrisatwork

    chrisatwork Byte

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    127
    Hey Leudz

    ich hab vor mein altes Board (OEM version von Medion) durch ein neues zu ersetzen! Jetz gibts halt nen Problem ich müsste dann sicher die HDD wieder forma und alles neu aufspielen... gibts da nen anderen weg ohne das ganze hin und her?

    danke im voraus
     
  2. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    du kannst versuchen, vor Einbau des neuen Boards, die Chipsatztreiber von der HD zu löschen. Keinen Neustart mehr danach machen.
    Nach dem Umbau den Start einfach versuchen. Es könnte klappen, bei mir zumindestens hat es schon funktioniert.
    All zu viel Hoffnung will ich Dir aber nicht machen.

    Der sauberste Weg wäre eine Neuinstallation.
     
  3. chrisatwork

    chrisatwork Byte

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    127
    hey danke für die schnelle antwort

    okay dann versuch ich es mal so wenn nicht muss es halt wohl leider sein ;)
     
  4. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Wenn Du nicht schreibst, was für ein Chipsatz im alten und im neuen Board steckt, kann man eigentlich gar nichts dazu sagen.

    die Festplatte muß natürlich nicht formattiert werden, du könntest im Notfall einfach von Deiner Windows CD booten und dann z.B. reparieren eines vorhandenen systems versuchen. erst wenn das alles nichts bringt müßte man an einen Start mit einer leeren C:-Partition denken.
     
  5. Paris

    Paris Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2005
    Beiträge:
    146
    Hallo,
    wenn du gerne experimentierst kannst du das Microsoft Tool sysprep verwenden! Ist zwar eigentlich nicht für diesen Zweck gedacht - ich habe es aber nicht nur einmal dafür erfolgreich eingesetzt!
    Gruß
    Paris
     
  6. Melonaman

    Melonaman Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    106
    hallo,

    wenn du vor hast, dein motherboard zu wechseln, empfiehlt es sich grundsätzlich, auch das windows neu zu installieren. das ist zwar etwas aufwändiger, dafür aber hast du dann ein stabiles systhem, ohne irgendwelche alten treiberreste.

    gruss melonaman
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen