1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neues Board u. windows läuft instabil

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Sirphister, 10. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sirphister

    Sirphister ROM

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    3
    Ich hab mir vor Kurzem das AsRock K7VT2 Mainboard und einen AMD Athlon XP 1800+ Prozessor gekauft! Nach erfolgreichem Einbau und neuinstallation von Win 98 SE hängt sich mein Rechner häufig auf oder startet einfach neu! Deseiteren hängt er sich selbst dei Spielen auf die noch auf meinem 400Mhz rechner liefen! Und das passiert häufig!Den Hyperion 4.45 treiber habe ich schon installiert! Ich habe noch 196SD Ram und eine ATI Rage Fury Grafikkarte! WEr kann mir helfen??
     
  2. Sirphister

    Sirphister ROM

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    3
    @Froggie (Kermit Frosch)
    Danke für den Tipp! Ich denk net das es am netzteil liegt is auch erst neu (300Watt marken netzteil) Bei den anforderungen muß ich erts noch nachschauen!Das mit den windowsabstürzen hab ich ja nu zum großteil hinbekommen aber die scheiß spiele abstürze! Beispiel : Need for speed Hot Pursuite 2 : Ich kann ca 1 Runde fahren (ruckelfrei ) bis er sich aufhängt! Bei FM2003 kommt beim staren des 3D Modus ein schwerer ausnahme fehler!danach hilft auch nur noch ein Neustart!
    [Diese Nachricht wurde von Sirphister am 11.01.2003 | 14:25 geändert.]
     
  3. Sirphister

    Sirphister ROM

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    3
    @chrissg321 (Christopher Gorges)
    Heißt das jetzt das is win XP draufhauen sollte ja? Am netzteil kann es eigentlich net leigen das is ein 300 Watt markennetzteil!
    [Diese Nachricht wurde von Sirphister am 11.01.2003 | 14:26 geändert.]
     
  4. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    ...deshalb der Smilie :)
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Hab ich was dagegen gesagt? Ich find den auch noch voll okay
     
  6. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    Hey ... nix gegen nen KT 133 , der läuft in meinem Zweitrechner vollkommen stabil ;)
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    @IMehle
    Hast du keine Ahnung oder was? Denkst du, das Board hat noch nen VIA KT133 Chipsatzoder was? Der VIA KT266A reicht locker. Ich hab nen AMD Athlon XP 1700+, ASRock K7VT2 und ne gefährliche Mischung aus Ram: NoName PC-133 CL3 128MB und Original Kingston PC-133 CL2 128MB Infineon!!! Und Abstürze hab ich bislang nur unter WinME gehabt, was an nem scheiß Prog lag. Für den Preis ist es das BESTE Mainboard, was man kriegen kann.
    PS: Ich benutze schon sehr sehr lang WinXP und Abstürze? Da lach ich jetzt mal. KEIN EINZIGES MAL!!!
    PPS: Nächstes Mal vielleicht zu erst ans Netzteil denken. Weil so wie du in das Problem reingegangen bist, merkt man sofort, dass hier kein Erfahrener spricht. Und wenn du schlechte Erfahrungen mit dem Board gemacht hast, dann lass das hier nicht an den anderen aus.
    [Diese Nachricht wurde von chrissg321 am 11.01.2003 | 09:16 geändert.]
     
  8. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    Hi,

    das sieht nach dem klassischen Netzteil-Problem aus. Wenn Du mal unter der Forensuche Netzteil eingibst , da wirst Du häufig auf ein solches Problem stoßen. Wie schaut Dein Netzteil aus ?
    Es sollte zumindest folgende Anforderungen erfüllen :
    3,3 Volt = mind. 20 Ampere
    5 Volt = mind. 30 Ampere
    12 Volt = 15 Ampere sollten da schon drin sein.
    Zum Thema Netzteil die Forensuche benutzen , da wirst Du viele Empfehlungen finden.

    Und : nein ! Es wird nicht am Via-Chipsatz liegen ;)

    Gruß...
     
  9. IMehler

    IMehler Guest

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    39
    Da liegt an dem Billig Mainboard. Win XP hat oft Probleme vor allem mit älteren VIA Chipsätzen. Du kannst hier nur das Mainboard tauschen, einen Softwarelösung (Treiber) gibt es da nicht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen