1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neues Board und CPU funktionieren nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Geddo, 8. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Geddo

    Geddo Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2000
    Beiträge:
    19
    Hallo!

    Ich hab heute meinen Rechner mit nem neuen Mainboard (ASRock K7VT2) und einer CPU (Duron 1,2 GHz) ausgestattet. ich hab ein 250 W Netzteil. Jetzt geht das aber nicht. wenn ich den rechner anmache, geht zwar der Lüfter vom netzteil an, aber beim Prozessor tut sich gar nichts. liegt das am Netzteil, weil dei leistung zu gering ist!? oder kann ich da was falsch gemacht haben.!? wenn ich die festplatte, dvd und cd-brenner mitanschliese, bekommen diese strom!

    ich hoffe dass ihr mir hier weiterhelfen könnt

    danke im vorraus, jürgen!
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    siehe meine Antwort vom 08.02. um 17:24 Uhr, dort sind die Minimalwerte gepostet
     
  3. transporti

    transporti Byte

    Registriert seit:
    13. April 2001
    Beiträge:
    31
    Ich möchte hier nochmal einhacken und kein neues Thread öffnen.
    Kann es dann auch am Netzteil sein das bei einem 1,2 Ghz Athlon Thunderbird alles normal läuft und wenn Internet oder 3 D Spiele gestartet werden sich das System aufhängt ?. Beim Runterschalten auf FSB 100 sprich 900 Mhz läuft alles normal. Mein NT ist 3.3 V 14 A 5.5V 22 A und 12 V 9 A. ? Den Speicher konnte ich auf 133 weiterlaufen lassen mit null Problemem.
    Gruß
    Thorsten
     
  4. Valle46

    Valle46 Guest

    Hi,

    wusstest du eigentlich schon, dass man auch in Geschäften "laute" Netzteile kaufen kann! ;-)

    pancho
     
  5. Geddo

    Geddo Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2000
    Beiträge:
    19
    hallo nochmal...

    ich hab jetzt ein neues netzteil, es geht alles, danke.
     
  6. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    der Anschluß für den PC-Speaker ist auf dem Board definitiv 4polig
    mfg
    Y
     
  7. newb

    newb Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    78
    Hi,
    da kann ich AMD-User nur zustimmen. Das netzteil ist zu schwach. Ich denke du solltest das Netzteil nicht bei ebay kaufen (20?-25?), da diese zu laut sind. Lieber einen Laden in ihrer Nähe aufsuchen.
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    ich persönlich kaufe grundsätzlich nichts bei ebay.

    Empfehlenswerte Netzteile sind z.B. das HEC 300 LR-PT oder das COBA PS-350S. Kostenpunkt ab ca. 35 ? bei vielen PC-Läden oder Vobis, bzw. Atelco.
     
  9. Geddo

    Geddo Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2000
    Beiträge:
    19
    danke für die antwort... mal schauen, ob\'s das ist...soll ich sowas bei ebay kaufen, wenn ich es brauche, oder ist das zu heikel!?
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Das Netzteil ist definitiv zu schwach , AMD empfiehlt für leistungsfähige System (und damit sind System bzw. CPU}s gemeint mit einer Taktfrequenz von >1 Ghz) mind. 20 A auf 3,3 V und mind. 30 A auf 5V.

    Leih dir mal bei einem Kumpel/ Freund oder dem "PC-Laden deines Vertrauens um die Ecke" gegen Hinterlegung einer Kaution (meistens 20 - 30 ?) und deiner persönl. Daten eins aus welches dir geposteten Mindestanforderungen einhält.

    Andreas
     
  11. Geddo

    Geddo Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2000
    Beiträge:
    19
    hallo noch mal...

    also... den fsb hab ich jeweils auf 100 und 133 gestellt, bei beidem das gleiche ergebnis. den pc-speaker kann ich nicht anshliesen, weil der 4 pin groß ist, das neue boerd aber nur für 3 ausgerichtet ist.

    wegen den V-Werten: 3,3V = 15A, 5V = 26A, 12V = 9A

    einstellungen für cpu und ram gibt es nicht, wird automatisch gemacht.
     
  12. xXDarioXx

    xXDarioXx Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    182
    Möglich ist, daß der FSB auf Deiner Hauptplatine
    noch auf 133 MHz ( müßte 100 Mhz sein )
    eingestellt ist. Hast Du Deinen Gehäuselautsprecher
    dran, und gibt dieser piepser von sich ?

    Gruß Dario
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo jürgen,
    poste mal die daten von deinem netzteil (aufkleber auf dem netzteil)
    3.3 volt = ampere
    5 volt = ampere
    12 volt = ampere

    im bios die richtigen einstellungen für cpu und speicher gesetzt, oder steht dort schon alles auf auto ?

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen