Neues Mainboard neuinstallation notwendig???

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von schmidtmaster, 26. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schmidtmaster

    schmidtmaster Byte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    36
    Hi,

    hatte bis jetzt ein asus board in meinem Rechner. Hatte mir jetzt eine Gigbyte board geholt, da es aber damit Pobleme gab musste ich es zur Reparatur geben. Nun habe ich mir ne Asrock ausgeliehen. Allerdings will Windows nicht starten mit dem neuen Chipsatz. Da ich in 2 Wochen oder so wieder das Gigabyte bekomme habe ich nun aber keine Lust 2 X das System neu zu installieren. Gibt es eine lösung ohne XP neu zu installieren es dazu zu bringen mit dem neuen Board zu starten??? Danke
     
  2. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Wenn du neu installieren willst, solltest du vorher die Platte formatieren und damit sind deine Daten dann weg.

    Greg
     
  3. schmidtmaster

    schmidtmaster Byte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    36
    Wenn ich neu installiere kann ich dann auf der Partition wo Win drauf ist und neu installiert wird Daten drauf lassen? Oder werden die gelöscht. Weiß nämlich auf die schnelle nicht wohin mit 15 GB Daten.
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Du meinst eine Reparaturinstallation ... da wird ja eigentlich nur geprüft, ob und welche Dateien von XP fehlerhaft sind oder gar ganz fehlen und ggfs. dann ersetzt, bzw. nach installiert.

    Da die Chipsatz-Treiber da ja oben drauf aufsetzen, ist es ein wenig fraglich, ob durch eine Reparaturinstallation, die Installation wieder in seinen Ursprungszustand versetzt wird wie nach einer Neuinstallation.

    Probier es einfach mal aus ...

    Ich für meinen Teil mache in solchen Fällen lieber "Tabula Rasa", denn dann ist wieder alles clean, wenn die De-/ Installation der Chipsatz-Treiber nach bereits vollzogenem Boardtausch nicht erfolgreich war.
     
  5. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Wenn du XP einfach nur drüberinstallierst, ändert sich an deinem Problem nichts, da XP einfach die alten Einstellungen und Treiber übernimmt.

    Greg
     
  6. schmidtmaster

    schmidtmaster Byte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    36
    Okay danke. Wie ist das eigentlich wenn ich XP nicht neu installiere sondern nur Überspielen lasse? Funktioniert das auch und was für daten gehen dabei verloren??? Läuft XP dann genauso stabil wie bei einer Neuinstallation?

    Danke
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Jetzt "wo das Kind in den Brunnen gefallen ist", wahrscheinlich nicht mehr.

    Wobei es auf einen Versuch ankommt. Altes Board wieder einbauen, anschliessen, etc., PC booten und anschliessend im Gerätemanager die Chipsatz-Treiber für AGP, IDE, USB, etc. deinstallieren. PC runterfahren, Board umbauen, etc. PC starten und anschliessend nach erfolgreichem Boot die Chipsatz-Treiber für das nunmehr aktuelle Board installieren.

    Sollte das scheitern ...Neuinstallation

    P.S. Die Info hättest du auch über Nutzung der Forumssuche finden können ;) :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen