1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neues Mainboard, Radeon 9500 (oder pro)?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von dave2m, 8. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dave2m

    dave2m Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    47
    Hallo ihr Freaks

    ich hab mich im Internet schon ein bisschen informiert, doch ich hab immer noch ein paar Fragen offen.

    Also ich hab eine Geforce 2 GTS. Mein Mainboard ist das K7S5A von Elitegroup.
    Ich habe mich entschlossen die Grafikkarte aufzurüsten.
    Ich dachte da an eine Radeon 9500 Pro. Ich bin etwas verunsichert, da, soviel ich weiß die Radeon 9700 Pro AGP 8X benutzt. In dem "Handbuch" meines Mainboards steht aber, dass dieses nur 4X AGP unterstützt:

    <I>This mainboard uses the SiS 735 chipset which supports a 4X AGP slot for highly graphics display, DDR interface and Ultra DMA 33/66/100 function, provides outstanding high system performance under all types of system operations.</I>
    Muss / Sollte ich wenn ich die Grafikkarte kaufe auch ein neues Mainboard kaufen?
    (Ich weiß, falsches Forum, aber die Frage ist nicht die Einzige ;-))

    Desweiteren hat mir ein Freund gesagt, dass man die Radeon 9500 Pro auf eine 9700 Pro modden kann. Dies hab ich auch in mehreren anderen Foren gelesen.
    Aber eben auch das Gegenteil. Was stimmt jetzt? Lohnt sich eine Radon 9500 Pro? Lässt sich eine Radon 9500 Pro gut übertakten?

    Er meinte, dass man auch eine Radeon 9500 (ohne pro) auf eine Radeon 9700 Pro modden könnte, wäre sich aber nicht ganz sicher. Sollte ich also lieber eine Radeon 9500 ohne Pro kaufen?

    Mein Freund hat mir auch gesagt, dass es die Radeon 9500 Pro nur noch bis Ende Mai gibt, stimmt das?

    Vielen Dank für eure Mühe
    Grüße
    Dave
    [Diese Nachricht wurde von dave2m am 08.05.2003 | 14:11 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von dave2m am 11.05.2003 | 20:31 geändert.]
     
  2. dave2m

    dave2m Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    47
    Hallo
    Ich brauch nochmal eure Hilfe
    Und zwar ziemlich dringend!!!!!!!
    Ich hab mir jetzt die Radeon 9500 Pro (und gleich noch Mafia) gekauft.
    Nachdem ich sie eingebaut hatte, habe ich mich über die neue Leistung gefreut.
    Am 1. Tag habe ich ziemlich lange Mafia gespielt (wobei mein Pc ca 3 mal hängengeblieben ist). Am 2. Tag habe ich wieder gespielt nur sind die Ausfälle dann häufiger vorgekommen. Jetzt kommen sie SEHR häufig vor.
    Ich hab einmal meinen PC ausgeschalten und habe gemerkt, dass der Lüfter
    glühend heiß war!!! Er dreht sich übrigends schon. Vielleicht liegt
    es ja an meinem Netzteil (300 W max). Aber warum ist die Grafikkarte so heiß?
    Ich hoff doch mal, dass sie nicht beschädigt ist.
    Ich habe jetzt vorläufig (und zum Schutz meiner neuen) meine alte Geforce 2 GTS eingebaut.

    Helft mir bitte
    Danke euch allen

    Grüße David
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    die Radeon 9500 nonPRO und auch PRO lassen sich mittlerweile nicht mehr auf 9700er Niveau "liften", egal mit welchen Tricks du ja jetzt }rangehen willst. Auch übertakten ist wenn überhaupt, nur in sehr geringem Umfang möglich.

    ATI hatte sein erstes Layout relativ schnell wieder vom Markt geholt weil sich die nonPRO auf 9700er Niveau "liften" liessen und via Übertakten auch noch eine 9700er PRO überholten.
    Daher hat ATI eine neue Version gebracht, welche gelocked ist und sich fast nicht mehr übertakten lässt.

    Du würdest dir als Hersteller doch auch nicht das gute Geschäft mit einer besseren Grafikkarte entgehen lassen, oder ...

    Empfohlen ist eine 9500 PRO, sofern du eine schnelle CPU hast (&gt;2200+XP, besser 2400+XP).

    Ferner ob AGP 8x oder 4x, inder Realität merkst du fast keinen Unterschied, da AGP 4x noch nicht einmal vollends ausgereizt wird - Marketing-Gag.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen