1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neues Mainboard...Win lässt sich net installieren

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von saikli, 12. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. saikli

    saikli Byte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    27
    Ich hab kleines Problem mit meinem PC und hoffe jemand weiss einen Rat:)
    Hab ein neues Mainboard (MSI KT6 Delta-FISR 512RAM 333 DDR) mein CPU (Athlon 2400+) Grafik Radeon 9200SE...und funktioniert soweit auch..ausser WINDOWS XP lässt sich nicht installieren!Festplatte und Laufwerke RAM CPU usw werden beim booten erkannt...Bei der Installation nach der Formatierung der Festplatte beim kopieren der Dateien(blauer Bildschirm;) kommen immer einige Meldungen dass Dateien entweder falsch oder garnicht kopiert werden! DOCH WENN ICH DIE FESTPLATTE AUSBAUE UND IN MEINEN ALTEN PC EINBAUE KANN ICH WINDOWS PROBLEMLOS INSTALLIEREN UND KOMMEN AUCH KEINE MELDUNGEN DASS DATEINEN NICH KOPIERT WERDEN KÖNNEN ODER FALSCH KOPIERT WURDEN!UND DIE INSTALLATION VERLÄUFT NORMAL!

    Woran könnte es liegen dass sie mit dem neuen Mainboard bzw CPU nich funktioniert?
    WAs kann man da tun?:aua:

    mfg
     
  2. Maad

    Maad Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    42
    Liegt an einem fehlerhaften RAM !
    100 pro,war bei mir zumindest so.
    Ram getauscht,und ab ging die Post :) !
    XP unbedingt nochmal komplett neu
    aufsetzen,sonst hast immer Fehler drinne.

    Grüsse
     
  3. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Hast du eine OEM-Version von Windows??
     
  4. saikli

    saikli Byte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    27
    Na ja....ich habs mit dem ram probiert....ausgetausch und dann ging auch die Installation...doch später als Win geladen wurde kamen immer wieder meldungrn das irgendwelche dateien fehlen...und jetz läufts nich mehr:(...die Installation will wieder net
     
  5. Gerd-B

    Gerd-B Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2000
    Beiträge:
    85
    Hmm, ich will mich nicht streiten, aber der wahrscheinlichste Fehler ist der, der die Fehlermeldung auslöst
    Mir hilft es halt, wenn ich möglichst genau herausbekomme bei welchem Vorgang das passiert.

    Aber lass uns den thread hier jetzt nicht zu 'ner Diskussion darüber verkommen lassen.

    Gerd
     
  6. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Hi Gerd,ich finde es wurden schon genug Gründe gesagt,die für eine Fehlinstallation von Windows führen können.
    Das soll er ertmal checken,somit nach und nach Fehlerquellen ausgeschlossen werden können.

    Was würde es ihm bringen irendwelche weitläufigen Theorien zu sagen,bevor die wahrscheinlichsten nicht ausgeschlossen wurden????:confused:

    mfg Andi
     
  7. Gerd-B

    Gerd-B Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2000
    Beiträge:
    85
    Wann kommen welche Meldungen?
    Windows schreibt zuerst einiges ins RAM - schlägt das fehl? (Dann könnte Yorgos recht haben)
    Oder wenn Windows von der CD auf die Festplatte kopieren will?
    Oder wenn Windows auf die Daten im RAM zugreift?

    Beachte auch den Hinweis von wu-wolle (Installation von sog. recovery-CD??)
    {Wobei ich nicht weiß, ob diese Version dann wirklich "hardwaregebunden" ist - aber dazu kann hier vielleicht jemand etwas sagen, der kompetenter ist}

    Gerd
     
  8. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Hallo!

    Kann dies an einer "Hardwaregebundenen"-Windows-Version liegen....?

    Gruß
    wolle
     
  9. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Probier es mit einem anderen RAM-Riegel,WinXP ist in dem Punkt sehr anspruchsvoll.
    Bei kleinsten RAM-Fehlern spinnt die Installation.
     
  10. saikli

    saikli Byte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    27
    Am CD Laufwerk liegt es nich ich habs nämlich schon am alten PC angeschlossen und dort gehts....die Jumper .... habs überprüft und sind alle richtig...also bleibt das Kabel....ich hae das mitgelierete angeschlossen, na ja werds wohle strecken und biegen müssen was:)....danke Euch für die Hilfe...wenn jemandem noch was einfält schreibt:)

    aso...und ich weiss dass ich geschrien hab...das war ein Hilfeschrei Leude:)
     
  11. Tompo

    Tompo Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    444
    Da die FISR und LSR(hab ich) Version ziemlich gleich sind, kann es schon mal nicht an den Jumper liegen. Ich persönliche hatte damals keine Probleme, aber ich denke daran liegt es: In der neuesten Ausgabe der Chip steht ein Bericht, das eine Person Probleme bei der Arbeit mit dem PC hatte. Immer wieder traten Fehler auf und es wurden Daten 'verschluckt' (auch bei WinXP Installation). Lösung: Es lag am Kabel. Versuch mal das Datenkabel(ich hoffe du hast das neue MITGELIEFERTE hergenommen) ein bisschen zu strecken, vielleicht auch ein wenig knicken, drehen,...
     
  12. Gast

    Gast Guest

    CD-Laufwerk mal tauschen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen