Neues Mainbourd und Prozessor

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von jope, 26. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jope

    jope Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    247
    Hallo

    ich wollte folgendes von euch wissen. Ich möchte mir wie gesagt ein neues Mainbourd und cpu holen

    als Mainbourd wollte ich mir das Asrock 939Dual-SATA2 S939 ULI1695 holen

    Nr beim Przessor bin ich mir nicht sicher es soll auf jeden fall ein AMD Athlon 64sein. Etwa 3000+ oder 3200+.

    Nur was muss ich beachten z.B. was ist E Stepping oder welchen Kern Vinece
     
  2. Towlie91

    Towlie91 Kbyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    339
    mhh ich empfehle was anderes als ASROCK !davon halt ich nix!
    nim lieber ASUS A8N-E oder ein Lanparty!
     
  3. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Asrock=finger weg

    Kern ist wenn dann venice...
    Was willst du für beides zusammen maximal ausgeben?
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.973
    Hi!
    Asrock ist meist furchtbar billiger Schrott, da würde ich lieber ein Markenboard (Asus, Abit, Gigabyte, Epox, DFI,...) nehmen und bei der CPU sparen.
    E3 und E6 sind die verschiedenen Versionen der CPU, bei E6 sind wohl ein paar Fehler der E3-Version ausgebessert. Und Venice ist einfach die Bezeichnung des aktuellen CPU-Kerns, Winchester wäre der geringfügig ältere, Newcastle ein uralter Kern mit hoher Verlustleistung, den würde ich nicht mehr nehmen.

    Gruß, Andreas
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ja - habe ich auch immer gesagt und werde ich immer bei den meisten boards von asrock, ecs usw sagen. dieses board jedoch ist durchaus einen blick wert. kenne viele user mit vielen guten erfahrungen bezüglich des boards.

    wer jedoch gern übertaktet und im BIOS rumwurschtelt, der ist bei dem board fehl am platze.

    im unteren preissegment (70-65€ und drunter) das beste board am markt meiner meinung nach

    wenn das geld aber auch für mehr reicht, dann würde ich auch was anderes nehmen.
    des weiteren wäre wichtig zu wissen, ob der threadstarter wert auf ein passives mainboard legt...
     
  6. jope

    jope Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    247
    das Problem ist ich habe mir vor 2 Monaten eine MSI 6600GT gekauft mit AGP und wenn ich mir ein anderes mainboard hole dann muss ich auch wieder eine neue Graphikkarte haben.

    Ich kenne jemanden der hat das selbe mainboard und der hat keine Probleme damit.

    @Poweraderrainer: Was meinste mit passives mainboard
     
  7. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Jo, so gesehen kannst du das Asrock nehmen.

    passiv heißt, dass kein aktiver Kühlkörper (Lüfter - erzeugt Geräusche) vorhanden ist. Solche Boards bietet z.B. Gigabyte an.
     
  8. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Aha, da konnte ma wieder einer nicht warten, wa? :)

    Also, soweit ich mich noch erinnern kann, war es bei dem Board so, dass - bedingt durch den zusätzlichen PCI-Express Slot - der AGP-Slot bis zu 40% langsamer lief, als auf Boards, die nur AGP hatten. Ich würde daher auch dringend von dem Board abraten.
     
  9. Towlie91

    Towlie91 Kbyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    339
    also du willst nen Sockel939 aber deine Graka behalten ok!
    ja da gibts nicht soviele!
    aber MSI hat da auch einige aber es wurd ja erwähnt das das Board nicht so schlecht ist dann nimm es!
     
  10. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Es gibt höchstens noch den nforce3 bzw. K8T800Pro, die haben allerdings nur AGP. Musst du wissen, ob dir die 6600GT soviel werd ist, oder ob du sie nihct doch lieber verkaufen willst.
     
  11. jope

    jope Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    247
    noch 2 fragen

    Wiest ihr wo ich einen AMD günstig weg bekomme und wo ich gleich nen guten Lüfter dazu bekomme zum Übertakten
     
  12. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    bei http://www.atelco.de gibt es beides recht günstig. Also den Prozessor und den Thermaltake Big Typhoon.
     
  13. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
  14. jope

    jope Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    247
    Ich will den ja haben im hauptsächlich zu spielen

    lohnt es sich da den statt eines 3000+ einen 3200+ zu nehmen
     
  15. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
  16. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
  17. jope

    jope Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    247
    noch ne frge wenn ich mir den 3200+ holen würde, wie hoch könnte ich den noch mit dem Standart Lüfter hochtakten
     
  18. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    so pauschal kann man das nie sagen und OC mit Standard-Lüfter ist auch nicht unbedingt optimal. Denke aber, dass so 2,2 GHz unter Beachtung der einschlägigen Tipps, die es bei Übertakten eines A64 zu beachten gilt, drin sind. Darüber würde ich mit dem Standard-Lüfter nicht gehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen