Neues Motherboard, aber welches?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Sebdelligsen, 9. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sebdelligsen

    Sebdelligsen Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Hallo,

    ich habe den Aldi PC MD 8386 XL leider kann man durch die Beschränkungen des Boards nur sehr schlecht (fast gar nicht) übertakten außerdem wird ein PCI Steckplatz vom ATI Silencer überdeckt, den ich jetzt benötige (nein, ich setze den alten Kühler nicht wieder drauf).

    Deshalb wollte ich mir jetzt ein neues Motherboard holen (ein Midi-Tower ATX-Gehäuse habe ich schon). Ich möchte aber, da ich nicht so viel Geld habe (max. 150 Euro) die anderen Komponenten weiterverwenden, hier eine Liste der Teile die ich mit dem neuen Board nutzen will:

    1* CPU Intel P4 640 3.2 Ghz mit Medion AirXL kühler,
    2* 512 MB DDR400 RAM von Swissbit (DualChannel),
    1* Grafikkarte Medion/ATI X740XL PCIe
    1* Technisat Skystar 2 DVB-S PCI
    1* PCMCIA Cardslot Adapter to PCI
    2* 160 GB Western Digital HDD im Raid 0
    1* 80 GB HDD für Betriebssystem (ggf. auf Raid XP installieren?)
    1* Pioneer DVD Brenner
    1* LG DVD-Laufwerk
    1* Diskettenlaufwerk
    1* HDD Wechselrahmen (an S-ATA)
    1* Netzteil Forton/Source 350 Watt (Reicht das aus??)

    Was haltet ihr bsp. von dem Abit AG8-3rd Eye?


    Gruß
    Sebdelligsen
     
  2. Sullivan81

    Sullivan81 ROM

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    5
    Also ich persönlich hab n paar mal schlechte Erfahrungen gebaht mit Abit, vorallem mit dem K8V-Max. einige aus meinem Freundeskreis haben auch ein Abit, bei denen wo es von Beginnn an lief, läuft es auch noch, aber ein kleines Problem (so wie ich du kannst es nicht mehr losbekommen). ich hab es dann gegen ein ASUS asgetauscht.

    Also ich würd dir natürlich ein ASUS empfehlen, ich weiß halt nicht, in wie fern das mit dem übertakten ist, da können dir andere besser helfen - BTW mich würd es auch interessieren !!?! :) Das ASUS P5LD2 ist keine schlechte Wahl, wenn noch Schnick-Schnack, wie eSATA oder Firewire haben willst bzw brauchst, dann nimm die Deluxe Variante. Wie gesagt in Sachen Übertakten werden andere antworten.
    Das Netzteil könnte reichen, Forton ist grundsätzlich nicht schlecht. Aber vielleicht siehst du dich mal um, ob nicht ein besseres 400Watt besser is, wie z.B. von beQuit, Tagan oder eins von Super Flower, am besten gleich mit Steckverbindungen - bieten fast alle schon an, heißt meist Plug N Power oder so.

    Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.
     
  3. Sebdelligsen

    Sebdelligsen Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Hallo,

    vielen dank ;) , aber mir geht es vor allem darum, das ich die bestehenden Komponenten weiterverwenden kann. (ddr1 und pci Karten..)

    Über weitere Meinungen würde ich mich sehr freuen!!
     
  4. Sebdelligsen

    Sebdelligsen Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Was haltet ihr von folgendem Motherboard:

    Asus P5GDC Deluxe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen