1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neues Motherboard - kann Startkabel nich

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von SlimboKarvell, 17. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SlimboKarvell

    SlimboKarvell ROM

    Registriert seit:
    17. Februar 2002
    Beiträge:
    6
    Hab da ein Problem:
    Ich hab mir ein neues Motherboard zugelegt (Elitegroup K7S5A) und alles klappt soweit. Doch leider kann ich das Kabel das den PC startet nicht an das Motherboard anschliessen! Das alte Motherboard wurde mit dem On Knopf mit einem 7 "Löcher" breitem Kabel verbunden, an dem neuen Board gibts keinen solchen Steckplatz! Was soll ich nun tun, dass ich den PC wieder zum laufen kriege?

    P.S. Altes Mainboard: Via SPS-BD 1394

    Danke!
     
  2. SlimboKarvell

    SlimboKarvell ROM

    Registriert seit:
    17. Februar 2002
    Beiträge:
    6
    Was ist ein Ohmmeter?
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    So ähnlich!
    Es darf natürlich nicht dazu kommen, daß da blanke Kabel rumflattern. Evtl könntest Du Dir mit Schrumpfschlauch (Baumarkt oder auch http://www.conrad.de oder http://www.reichelt.de oder oder oder ) helfen. Das Zeug schiebt man über ein Kabel, es zieht sich zusammen, wenn man es mit dem Fön warm macht.

    Wichtig ist ja nur, daß Du -wie von Steffen schon angesprochen- rausfindest, welche Kabel für den Start zuständig sind. Ein Billig-Ohmmeter kann da schon wertvolle Hilfe leisten, 10? sind da schon gut investiert und immer noch billiger als eine Bastelstunde eines Fachmanns vom Computer-Service (von Fahrtkosten etc. mal ganz abgesehen).

    MfG Raberti
     
  4. SlimboKarvell

    SlimboKarvell ROM

    Registriert seit:
    17. Februar 2002
    Beiträge:
    6
    Also aus dem 6er Stecker 6 einzelne machen und die dann einzeln aufstecken?
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Widerstandsmessgerät - meist in einem Vielfachmessgerät integriert. MfG Steffen.
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Ja, zumindest die, die Du aufstecken musst. Vielleicht findest Du auch irgendwo einen entsprechenden schmalen Stecker (altes Gehäuse etc.). Du kannst auch den Stecker teilen, wenn Du nicht alle Kabel aufstecken willst. Messen brauchst Du wahrscheinlich nichts - es sollte doch zusehen sein, welche Kabel an den Powerknopf gehen. MfG Steffen
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, Du musst nur rausbekommen, welche beiden Kabel für PowerOn zuständig sind und die dann aufstecken - Handbuch S.14.
    MfG Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen