1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neues Motherboard?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von matze9, 10. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. matze9

    matze9 Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    22
    Hallo erstma,

    also ich habe folgendes Problem:
    Bei fast allen Spielen stürzt nach unbestimmter Zeit mein Pc ab bzw. hängt sich auf. Manchmal nur lurz, aber manchmal geht garnix mehr. Es passiert immer aus heiterem himmel. Wenn ich Musik während dem spielen laufen habe passiert es manchmal, dass die Musik sich ebenfalls aufhängt, wenn sich der Pc aufhängt. Aber wenn dies passiert, geht es meistens nach 5-10 seks weiter. Wenn sich der Pc aufhängt, aber die Musik geht weiter, ist´s vorbei und ich muss den Pc per Knopf ausmachen. Manchmal ist der Pc so nett und macht nach per seks des Aufhängens nen Neustart.
    Diese unerwarteten Aufhänger können ziemlich nerven. Bei folgenden Spielen ist mir das schon aufgefallen: World of Warcraft; Diablo 2; Gothic 1/2....
    Wenn ich normal im Windows bin passiert nichts, wie gesagt: nur bei Spielen. Und das auch erst, seitdem ich eine neue Graka habe: Geforce 6600 GT
    Temp. von der Graka liegt bei ~40Grad. Eigentlich sollte sowas nicht passieren. Jetzt frage ich mich, ob es an der Graka, was ich eher nicht glaube, liegt, oder an meinem Motherboard, da dieses jetzt schon über 2 Jahre alt ist und nicht grad das Beste. Der genaue Name vom Board schreib ich morgen, nachdem ich Everest installiert habe.
    Ein neues Board wollt ich mir eig. schon länger kaufen, aber nun hätte ich ja vielleicht einen anlass dazu. Nun wollt ich gleich noch fragen, ob ihr mir da eins empfehlen könnt? Am besten mit viel Power, da ich mein Pc eigentlich nur zum Spielen benutz. Nun kommt noch das Problem dazu, dass mein Gehäuse sehr klein ist. Ich denke, dass da nicht jedes reinpasst. Neues Gehäuse könnte ich mir auch kaufen, nur wie gesagt, ich habe da nicht viel Ahnung und bitte um Rat. :confused:
    Danke für die Antworten schonmal :)

    mfg matze

    PS: neuester Treiber der Graka ist drauf!
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin! :)
    Also das klingt mal wieder nach einem schlappen Netzteil! Liste mal bitte deine komplette Hardware auf und die Netzteildaten! Die stehen auf dem NT (Ampere Werte bei 3,3/5/12V)!
    Wenn du dann Everest drauf hast, poste auch die einzelnen Spannungen!
    Dass es am Board liegt würde ich mal bezweifeln! ;)
     
  3. litter

    litter Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    12
    hi,
    geb ankeforever recht.
    kann sich nur um ein schwaches netzteil handeln oder
    ein rammspeicher ist defekt.seit letzer woche hatte ich auch das problem das an meinem pc nix mehr lief.nachdem ich dann meinen 512 mb speicher entfernt habe lief "bis jetzt" alles stabil.
    mfg
    litter
     
  4. matze9

    matze9 Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    22
    Mh, Netzteil hab ich mir auch schon ein neues gekauft. Ebenfalls sind die Ram riegel auch beide neu.

    Meine Hardware(so gut es geht):
    Intel Celeron 2200 MHz
    1024 DDr Ram
    Geforce 6600 GT
    Sound: on board
    60 GB Festplatte

    Spannungen hab ich nur folgende gefunden:
    Core Spannung: 1,525 V
    I/O Spannung: 1,525 V

    Jetzt zum Netzteil:
    Bei:
    3,3V - 32A
    5V - 40A
    12V - 24A

    Ich hoffe, ich hab mich nich verguckt :P
    So, das wars
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Aha, das NT sollte locker reichen! Es sei denn es ist ein LC Power oder sonstiger Schrott, wo die Angaben erstunken und erlogen sind... ist es das? ;)
    Naja weiter im text... Manchmal gibts einen Neustart haste gesagt! Geh mal bitte in die Systemeigenschaften (Rechtsklick "Arbeitsplatz" -> Eigenschaften) und dort auf die Registerkarte "Erweitert"! Dann bei "Starten und Wiederherstellen" das Häkchen bei "Automatisch neustarten" entfernen...
    Solltest du jetzt statt einem Neustart einen Bluescreen kriegen, kann das ein Treiber- oder RAM-Problem sein! Genaueres wissen wir aber erst dann! Den Bluescreen dann auch abschreiben und hier posten!
    Noch ne Möglichkeit: Wie alt ist denn dein Board? Es sollte eigentlich nach 2 Jahren (schätze ich mal) noch keine kaputten Elkos haben, aber man weiss ja nie! Guck dir die mal an, ob welche aufgebläht /aufgeplatzt/ausgelaufen sind! Übrigens, das ist ein Elko:
    [​IMG]
    Steht da, neben diesem sinnlos ermordeten RAM-Slot... Also so müssen alle aussehen, dann sind sie OK!
     
  6. matze9

    matze9 Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    22
    Vielen Dank, dass du dich so ausgibig damit beschäftigst!

    Also auf dem Board sieht alles recht in Ordnung aus.
    Aber nun zum NT: Es ist ein LC Power Netzteil
    Pentium IV & PFC Model: LC6550 steht noch drauf. Wie teuer es war kann ich nicht mehr sagen, aber ich glaube nicht zu sehr teuer.

    Das Häkchen hab ich nun entfernt, aber wie gesagt: Wenn er sich aufhängt startet er nicht immer automatisch von neu.

    Dann werde ich jetzt mal ne Runde zocken gehn und schaun, ob was passiert :D

    Ich melde mich bei inem Vorfall wieder
     
  7. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Wo hast du in Everest geguckt nach den Spannungen? ;) Der Rest steht in der Rubrik "Computer" und da in "Sensoren"! Wenn da auch nicht mehr steht, kanns entweder das Board nicht auslesen oder Everest kann nix damit anfangen, glaub ich aber nicht... Die Spannungen bei 3,3V, 5V und 12V wären gut zu wissen! Naja, ansonsten viel Spaß beim Zocken! :)
     
  8. matze9

    matze9 Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    22
    Informationsliste Wert
    Sensor Eigenschaften
    Sensortyp Winbond W83697HF (ISA 290h)

    Temperaturen
    Motherboard 40 °C (104 °F)
    CPU 33 °C (91 °F)
    Seagate ST360012A 37 °C (99 °F)

    Kühllüfter
    CPU 2096 RPM

    Spannungswerte
    CPU Core 1.49 V
    CPU Aux 0.03 V
    +3.3 V 3.28 V
    +5 V 5.08 V
    +12 V 12.16 V
    -12 V -12.28 V
    -5 V -5.00 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 4.99 V
    VBAT Batterie 3.23 V

    So jetzt hab ichs gefunden :D
     
  9. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Gut :) NT ist in Ordnung! Die Toleranz ist +/- 5%, die Spannungen sind absolut im Rahmen! Was hat dein Zocken ergeben?`
    An der Hitze liegts nicht, die Temperaturen sind klasse (bis aufs Board, aber das geht in Ordnung)! Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Immitat eines Billignetzteils in die Knie geht sobald es belastet wird... Deshalb hol dir mal Prime95 und lass einen "Torture Test" laufen (large FFTs)! Dabei aber unbedingt die Temperaturen beobachten und die Spannungen! Fallen die dabei unter die 5% Toleranz, haste den Schuldigen gefunden! Wenn nicht suchen wir weiter...

    Prime95 gibts hier!
     
  10. matze9

    matze9 Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    22
    Zocken war ohne aufhänger.
    Die Spannungen verändern sich immer nur um die 0,2, also in Ordnung.
    Kann es vielleicht am Grafiktreiber liegen. Den neusten hab ich drauf und ich hab auch schon, seitdem ich die Karte habe, mein Pc komplett formatiert und neu gemacht, also könnten eig. auch keine Reste von alten Treibern drauf sein :confused:
     
  11. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Theoretisch wärs möglich, aber da es ja der neuste ist...
    Wie ist das denn, hattest du früher mal ne andere GraKa? Ich würde mir auch mal die neusten Chipsatztreiber besorgen! Und mach einen RAM-Test mit MemTest, könnte sein dass der was abbekommen hat (warum auch immer)! ;)
     
  12. matze9

    matze9 Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    22
    Woher bekomm ich den neusten Chipsatztreiber? Everest?
    Kannst mirn Prog für son Test empfehlen?
     
  13. matze9

    matze9 Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    22
    Also, ich hab jetzt insgesammt ~4std. cs gezockt und nich einen kleinen Hänger/Absturz. Läuft alles sehr flüssig.
    Ich weiss zwar nich, warum das jetzt so "gut" läuft, aber is mir auch egal :D
    Hauptsache es läuft.

    Wenn es wieder Probleme geben sollte, melde ich mich wieder(was ich nich hoff)

    Soweit, danke an dich ankeforever :bet:

    byebye
     
  14. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Kein problem, hauptsache geht! :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen