1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neues Netzteil mach komische Geräusche

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Kound, 9. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    Hallo ich habe heute meinen neuen Rechner bekommen. Er ist voll in Ordnung wenn da nicht dieses kleine Geräusch im Betrieb wäre. Es kommt aus dem Netzteil.

    Es klingt wie ob man einen Kabel an das Netzteil halten würde. Ist am Netzteil was kapput? HILFE.

    Es ist ein Levicom SPS-450XPA-P.
    Das System habe ich bei http://www.mindfactory.de bestellt.
    Wenn was daran kapput ist, ist es dann ein Transport Schaden?

    Was soll ich machen?

    Es hat zwei Lüfter. Mein Vater hat auch gesagt es kommt aus dem Netzteil.
     
  2. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    Jo OK dank dir.
    Ich geh heut noch zur Post.
    [Diese Nachricht wurde von Kound am 10.07.2003 | 13:57 geändert.]
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Druck noch mal die Bestätigung des Geldeinganges aus, sowie eine Kopie des Lieferscheines beilegen - so haben sie dann gleich alles komplett bei einander.
     
  4. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    erstmal Danke

    ja ich bin mir sicher. Mein Vater hat alle Lüfter mal angehalten.

    Also reicht der Lieferschein aus?
    Ich habe die E-Mail als Bestätigung des Einganges des Geldes.
    Dann hat mir mein Vater das Teil ausgedruckt, was kam als er die Internet Überweißung gemacht hat. und halt der Lieferschein. Was davon soll ich nehmen?
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    bist du dir sicher, dass es sich um einen/ den Lüfter des Netzteils und nicht um z.B. den CPU-Lüfter, Lüfter auf der Grafikkarte, Chipsatzlüfter oder ggfs. Gehäuselüfter handelt?

    Du wirst doch sicherlich einen Beleg über die Bezahlung via Internet haben, bzw. der Lieferschein sollte reichen. Eine Kopie der jeweiligen Belege beilegen und das wars.

    Andreas
     
  6. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    Hallo nochmal.

    Jetzt kam folgende Mail:

    Sehr geehrter Kunde!

    Bitte lesen Sie sich den gelben Reklamationsschein genau durch, füllen ihn
    aus und senden Sie die defekte Komponente an uns zurück.
    Diesen Schein können Sie auch hier
    http://www.mindfactory.de/isroot/MindStore/ExternalPages/rma_neu.pdf
    downloaden und ausdrucken. Senden Sie bitte auch eine Kopie der Rechnung und
    einen Beleg Ihrer Portokosten mit ein.
    Ihre Ware wird dann ggf direkt ab Lager ausgetauscht (sofern Verfügbar) oder
    zum Hersteller zwecks Überprüfung / Umtausch eingeschickt.

    Schicken sie nur das Netzteil ein.

    Mit freundlichem Gruß
    RMA Team
    Mindfactory AG
    Robert Bremen

    Mein Problem ich habe keine Rechnung sondern nur einen Liferschein. Ich habe ja auch Internet Vorkasse gemacht.

    Was soll ich machen? Ich habe echt Keine Ahnung.

    Norman

    PS: Kannst du noch mal eine Mail an <mein Nick> @gmx.net schicken AMD User? Das Scheiß GMX hat die Maisl nur 30 Tage oder so gespeichert. @ AMD-USER
    [Diese Nachricht wurde von Kound am 10.07.2003 | 13:39 geändert.]
     
  7. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    OK ich schreibe das Formular.
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    keine Ahnung, ich hatte in dieser Form mit Mindfactory noch keinerlei Probs und wenn, dann hab} ich}s telefonisch klären können.

    Ich glaube kaum, dass es sich hier um einen Transportschaden, sondern eher um eine Reklamation handelt. Wie und wer deine Beanstandung bearbeitet und das intern gehandelt wird, soll doch nicht dein Problem sein.

    Andreas
     
  9. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    Jo ich melde mich aber lieber bei denen Trotz dem danke wegen dem mit den Transportkosten.
     
  10. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    Ja ich schreib eine Mail ist nähmlich wieder da :-( . An was soll ich schreiben?
    transportschaeden@mindfactory.de oder
    Reklamation`s Teil ausfüllen?
     
  11. ilmirulez

    ilmirulez Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    213
    Schick es am besten mit deiner Fehlerbeschreibung zurück, dann bekommst du es repariert zurück oder gegebenfalls ein neues.
    Die Gebühren für Versand von 6.70 ? bekommst du von Mindfactory zurücküberwiesen.
    Ich hatte selbst mal ein Enermax-Netzteil bei Mindfactory bestellt, das nach 2 Stunden durchgebrannt ist. Eine Woche später hatte ich ein neues.
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wenn das Problem zumindest jetzt nach 3x An- und Ausschalten sich gegeben hat und zukünftig erneut auftritt, liegt die Vermutung nahe das ein Lager eines Lüfters nicht einwandfrei läuft bzw. zuwenig Schmiermittel vorhanden ist.

    Dennoch dann mit Mindfactory Kontakt aufnehmen, so zumindest meine Empfehlung.

    Andreas
     
  13. Kound

    Kound Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    208
    Komisch jetzt ist es weg nach 3x mal an und aus schalten trotz dem danke.
     
  14. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    <Was soll ich machen?>

    Entweder noch heute dem Support von Mindfactory }ne Mail mit detaillierter Schilderung des Problems schicken oder halt Morgen so früh wie möglich bei denen (Mindfactory Abt. Support) anrufen.

    Andreas

    P.S. Öffnest du das Netzteil, geht dir weil du das Garantiesiegel am Netzteil beschädigst, die Garantie "flöten".
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen