1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

neues Netzteil + Mainboard aber der PC funkt. nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von tapedeck611, 11. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tapedeck611

    tapedeck611 ROM

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    vor einigen Wochen brannten bei unserem Netzteil sämtliche 5V Leitungen durch und zerrstörten dabei noch das Mainboard.

    Wir haben das Mainboard ausgetauscht (Garantie) und uns ein Enermax Netzteil gekauft.

    Nach dem Einbau aller Komponenten lief aber der Rechner nicht an.

    Wir haben das gleiche MB genommen was schon eingebaut war u. haben dieses genau wie das alte gejumpert.
    Dann haben wir das NT eingebaut und alle Geräte sowie das MB angeschlossen (die Anschlüsse haben wir dreimal gecheckt).

    Leider läuft der PC nicht an, selbst das Netzteil macht keinen Mucks. Nur die rote LED am PC leuchtet auf!

    Kann uns jemand einen Rat geben was wir falsch gemacht haben, daß das Netzteil defekt sein soll können wir kaum glauben.

    Hier noch die Daten unseres PC:
    AMD Athlon 1400
    WIN 2000
    FP: 1x160GB,1x40GB
    DVD-LW, DVD-Brenner
    NT: Enermax EG365AX-VE(G)
    MB: Elitegroup KT600-A

    Gruß Steffi
     
  2. maksirindolf

    maksirindolf Kbyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    171
    Hallo,

    überprüfe, ob der Power Button nicht umgekehrt gesteckt wurde und ob Du ATXPWR1 mit dem Netzteil verbunden hast.
     
  3. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    entweder hat das NT noch die CPU "mitgenommen " oder irgendwas sitzt nicht richtig.

    - Piept der rechner nach dem einschaltet?
    - ggf. bau mal alle karten bis auf RAM & Graka aus und starte dann.
    - mach mal ein BOS - Reset
    - Anschlüsse für den EIN - Taster sitzt richtig?

    Mfg
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Hi!
    Schlimmstenfalls sind alle Komponenten, die am alten Netzteil oder Mainboard hingen, defekt - alles so ziemlich alles.
    Da hilft nur, alles einzeln in einem funktionierenden System durchzutesten.
    Die Laufwerke würde ich ansonsten erstmal weglassen, das Board muß auch ohne diese anlaufen.

    Wie herum der Power-Button gestöpselt ist, dürfte egal sein (solange er nicht auf völlig falschen Kontakten steckt), denn die beiden Kontakte werden bei Betätigung lediglich kurzgeschlossen.
    @maksirindolf: Was meinst Du mit ATXPWR1? Sowas habe ich in meinen ATX-Rechnern bisher nicht vorgefunden :confused:

    Gruß, Andreas
     
  5. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Wenn das Netzteil auf den + 5 Volt Leitungen durchschlägt (Überspannung) kann wie gesagt jede Baugruppe des PC's betroffen sein.. Billig-Netzteil ----> Totalschaden.

    Ist der PC versichert, Hausratsversicherung oder getrennte PC-Versicherung ??.

    UKW
     
  6. maksirindolf

    maksirindolf Kbyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    171
    Hallo,

    ich bin mir sicher, dass Du schon mehrere Mainboards gehabt hast. Nimm doch das Handbuch deiner Hauptplatine zur Hand und suche nach dem ATX_PWR1-Anschluss. Du wirst sicher fündig.

    P.S.: Durch den ATX_PWR1-Anschluss wird das ganze Mainboard mit Strom versorgt.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Achso...
    Bei meinen 3 derzeitigen Rechnern heißt dieser Kabelstrang jedesmal anders, und ist meist ohnehin mit dem Netzteil verbunden, d.h. nicht abnehmbar :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen