1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neues Netzteil - WIN XP sehr langsam!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von vcg001, 25. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vcg001

    vcg001 Byte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    70
    Hallo zusammen,

    vor einigen Tagen ist mein Netzteil vom PC durchgeschmort. Ich hab den PC angeschaltet, es hat einen kleinen Knall gegeben und das Netzteil hat einen verschmorten Geruch von sich gegeben.

    Nun hab ich ein neues Netzteil eingebaut, doch WIN XP startet zwar noch, aber es dauert ewig, bis es hochgefahren ist und dann dauert es immer mehrere Minuten, bis etwas gestartet wird.

    Was auch seltsam ist, ich hab zwei physische Festplatten, auf der ersten ist noch WIN 98 auf C: (WIN XP ist auf der zweiten Festplatte LW H:). LW C: scheint aber nun nicht mehr lesbar zu sein, auf alle anderen LW kann zugegriffen werden.

    Muss ich für das neue Netzteil noch was einstellen (BIOS?) oder ist evtl. mehr kaputt gegangen als das Netzteil.

    Ich hab einen AMD Athlon Slot-A 700 Mhz und ein ASUS A7V Mainboard. Das alte Netzteil hatte max. 250 W, dass neue 400W.

    Für Hinweise und Hilfe bin ich euch sehr dankbar,

    Bis dann,

    Vinod.
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hi!
    Mit dem Netzteil selber hat das sicher nix zu tun! Wie es aussieht hatte das alte keine Lust alleine zu sterben, und hat noch was mitgenommen! Im einfachsten Fall "nur" ne Festplatte, die ist schnell getauscht, wenn du Pech hast ist das Board beim Teufel...
    Was sind das denn für Festplatten (Hersteller)? Dann musst dir das enstsprechende Diagnose Tool runterladen und die mal durchtesten lassen! :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen