Neues OS stürzt nach 10 Sek. ab

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Mr.Madness, 9. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mr.Madness

    Mr.Madness ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen.
    Ich hab da ein Problem und wollte mir ganz gerne Rat einholen,ob jemand ebenfalls solche Probleme hat/hatte und eine Lösung weiß.
    Zu meinem Problem.

    Seit 2 Tagen taucht bei meinem System nach jedem Booten ein Fehler auf.Spätestens nach 10 Sekunden bleibt der PC hängen,restetet sich selbst und startet neu oder bekommt die Meldung " Windows Schutzfehler. Starten sie den Computer neu."
    Zu meinem System
    amd duron 800
    MS 8127C Motherboard (ich glaube der Hersteller ist MSI,aber müsste ich nochmal genau nachsehen,falls es nötig ist).
    VIA 4in1 treiber V.4.38 (die hatte ich zuletzt drauf,bevor die Katastrophe losging)
    MSI Starmaxx 32 (g-force2mx)
    meine BIOS version ist "etwas" veraltet. okt.2000 soweit ich mich erinner
    Ich hab schon Format C: gemacht,x male WIN98SE installiert.
    Zuletzt WIN-ME.
    Jedes mal mit selbem Erfolg.S.o.
    WIN 98 lief wenigstens noch im abgesichertem Mode,aber bei ME hab ichs heute schon geschafft selbst im abges. Modus den Ausnahmefehler zu verursachen.
    Ich weiss nicht so recht woran es liegen könnte.
    USB ports? Falsche 4in1 Treiber?
    Hat jemand schon erfahrungen damit gemacht?
    schon mal danke im vorraus für die Hilfe!
     
  2. Nightangel

    Nightangel Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2001
    Beiträge:
    225
    Die Werte gelten auch für die 800er Durons???
     
  3. Mr.Madness

    Mr.Madness ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    3
    Ich habe den Speicher nun getestet.Sowohl auf bei der Bank 1 als auch bei der bank 2 war das selbe problem.Sowohl mit dem alten speicher,als auch mit dem ersatzspeicher.
    Hatte beim Bootvorgang 3 Sachen mit dem selben IRQ,aber nachdem ich beide Netzwerkkarten ausgebaut hatte,war jeder IRQ einzeln belegt und das Problem war noch immer nicht behoben.
    Ich probiere noch eine andere GFX karte,aber ich bin so langsam mit meinem latein am ende.
    Jemand eine Idee woran es noch hapern könnte?
     
  4. Mr.Madness

    Mr.Madness ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    3
    Also der Lüfter von der CPU geht einwandfrei.
    Ich hab gestern auch alle Kabel am Motherboard festgedrückt(IDE,die Stromkabel etc.)
    Das mit dem Speicher probiere ich mal aus,habe im andern PC noch Speicher.
    Danke erstmal und ich hoffe es kommen noch mehr mögliche Fehlerquellen.
    Tschö
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich könnte mir vorstellen, dass hier ein Speicherfehler vorliegt.Tausche doch mal probehalber die Speicherriegel aus.

    franzkat
     
  6. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Weiß ich nicht genau darum auch <B>-&gt;</B> Nur eine Vermutung .. könnte auch verdammt falsch liegen aber <B>&lt;-</B>
     
  7. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Nur eine Vermutung .. könnte auch verdammt falsch liegen aber:
    Schau mal auf das Etikett deines Netzteils.
    Und zwar wäre interessant wieviel Ampere bei 3,3 Volt und bei 5Volt geliefert werden.

    Die AMD-Vorgabe: 20 A auf 3,3 V und 30 A auf 5 V Leitung.

    Nochwas: Wie sieht die Temperatur der CPU aus?
    Schau mal ins Bios und beobachte die Tempanzeige mal ne Weile.

    Gruß .. dieschi

    [Diese Nachricht wurde von dieschi am 11.08.2002 | 10:03 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen