1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neues System -> Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von BrauchtneuenPC, 20. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BrauchtneuenPC

    BrauchtneuenPC Byte

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    17
    Hi
    hab mir heute mien neues System zusammgebastelt ....
    Und es läuft auch ( 2800 + , 1024 ddr ram )
    Nur "anspruchsvolle" anwendungen wie z.B battelfield startet er nicht ... was ist da los ?:confused:

    Als Graka hab ich noch emien alte riva tnt 128 ( mit 32 ram )
    drin ... bis meine neue grafikarte nächsten monat kommt .....
    Achja im alten rechner konnte ich mit der graka auch noch battlefield zocken .. naja ....

    MFG
     
  2. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Haste mal versucht den Autostart aufzuräumen?
    Oder wenigstens den mal zu optimieren?

    Bei mir hat es nämlich auch super lange gedauert den Rechner hochzufahren als ich das letzte mal mein System neu aufgesetzt hatte. Versuchs doch mal mit Microsoft Bootvis.

    Haste eigentlich Norton auf deinem Rechner? Das braucht nämlich ewig beim Starten....
     
  3. Tommek

    Tommek Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    218
    So ein Prob hatte ich auch mal weiss aber echt nicht woran das genau liegt es kann an irgendeinem Prog liegen oder du musst format C: machen.

    Mfg
     
  4. BrauchtneuenPC

    BrauchtneuenPC Byte

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    17
    Erstmal THX ..

    Und dan hätte ich noch ne frage ...
    beim hochfahren von meinem rechner ...(Win 2000 prof.)
    faährt er hoch bis die leiste unten kommt die von windows und die symbole usw. von desktop erst noch ungefähr 30 sek- 40 sek an dann kann er auch erst sachen ausführen ....
     
  5. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Nicht ganz so.
    Das dritte Kabel is ja nur zum Auslesen der Drehzahl. Über die normalen 4-Pol-Stecker vom Netzteil kannste aber nichts auslesen. Du musst also nur die beiden Stromkabel nehmen und die in den 4-Pol-Stecker reinstecken.
    Welcher beiden Kabel dann für den Strom da sind kannst du herausfinden wenn du die Kabel abisoliert hast und dann einfach an den Molex-Anschluss am Mainboard immer 2 dranhälst (also die Kabel an die Stelle wo sie normal hingehören) wenn dann der Lüfter anfängt zu drehen dann haste die beiden Stromkabel erwischt.

    Dann musste dich nur noch entscheiden auf welcher Spannung du den Lüfter laufen lassen möchtest also 5V, 7V oder 12V.
    Je nachdem musste sie halt in die entsprechenden Enden des 4-Pol-Steckers stecken.

    Hmm so müsste es eigentlich funktionieren.

    Hast du die Lüfter eigentlich neu gekauft für den Rechner oder haste die noch gehabt? Wenn du die neu gekauft hast, dann wäre es ja einfacher gewesen wenn du davor ma gekuckt hättest wieviel Anschlüsse du auf dem Mainboard hast und dann die restlichen Lüfter gleich mit 4-Pol-Stecker gekauft hättest.
     
  6. BrauchtneuenPC

    BrauchtneuenPC Byte

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    17
    Also kann ich jetzt das machen und die drei kabel dann alle in deb 4 pol stekcer ?
     
  7. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    So hab ma nachgekuckt. Wenn ich nicht total blind bin (was um die Uhrzeit ja doch schon ma vorkommen kann *gähn* ) dann ist das dritte Kabel an den 3-Pin-Molexsteckern dazu da um die Lüfterdrehzahl auslesen zu können.

    Ja die Spannung stimmt für die Lüfter. Auch wenn du ne Lüftersteuerung einbaust gibt die ja 12V an die Lüfter weiter.
    Nur wenn du dann die Lüfter auf 7V oder 5V laufen lässt werden sie halt langsamer, bringen also weniger Leistung aber sind dafür auch leiser.
     
  8. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Achso stimmt ja die neuen Lüfter haben ja drei Kabel. Also an meinem alten Pc ging das immer einwandfrei. Die Lüfter hatten nur zwei Kabel.
    In welche Löcher du die Kabel steckst ist nicht egal.
    Das Rote Kabel ist für 5V
    Das Gelbe ist für 12V
    Immer mit nem Schwarzen als Rückleitung.
    Wenn du die Lüfter dann auf 7V laufen lassen möchtest, musst du das eine Kabel in 12V und die 5V als Rückleitung nutzen.

    Ich kuck ma ob ich finde für was das dritte Kabel ist...Hab da sone Ahnung aber lieber ma kucken als Schrott erzählen.

    So Teile zum draufstecken hatte ich immer von meiner Eisenbahn.......Da brauch man auch so Teile um die Kabel vernünftig zu verlegen.
     
  9. BrauchtneuenPC

    BrauchtneuenPC Byte

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    17
    Mh die Kabel sind sehr dünn ....die halten nie in den 4 -pol stecker ...und irgentwas zum draufstecken hab ich nicht .....
    Naja und das sind 3 kabel von den lüftern ? ist das dann egal in welcher "löcher" das in den 4 -pol stecker kommt ? und ist die spannung für die lüfter das auch richtig ?
     
  10. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Na dann is das Problem ja klar.
    Die am best-aussehendste Lösung wäre jetzt natürlich ne Lüftersteuerung.
    Preiswerter kommste mit den passenden Adaptern weg, oder was du auch machen kannst ist einfach die Kabel von den Lüfter vor dem Stecker abschneiden, die Enden abisolieren und dann in die normalen 4-poligen Anschlüsse vom Netzteil reinstecken (Vielleicht noch so Steckkappen draufmachen damit die Kabel da drin halten).
     
  11. BrauchtneuenPC

    BrauchtneuenPC Byte

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    17
    Also es lag an dem treiber der graka ....

    UNd das mit der temp ....
    ich hab jetzt das gehäuse offen dann hab ich nur 42 grad hab acuh gehäuse kühler vorne nen 120 er und dann noch 2 80 er einer hinten und eine neben den festplatten aber ich kann nur den lüfter hinten anschließen weil am mainboard noch noch ein stecker frei ist ... und am netzteil iss kein passendes teil ....
    und ich hab keine adabpter ....
     
  12. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    An was hat es denn gelegen wenn man fragen darf?


    Haste die Wärmeleitpaste richtig drauf?
    Wie warm ist es denn in deinem Gehäuse?
    Wenn es da nämlich schon zu warm ist, dann kann auch der beste Kühler die CPU nicht mehr kühlen. Haste denn Gehäuselüfter eingebaut?
     
  13. BrauchtneuenPC

    BrauchtneuenPC Byte

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    17
    Das erste problem hat sich erledigt....

    Naja aber meine CPU temp iss im leerlauf ungefähr 50 grad (oder emhr) was soll ich da machen hab den Spire WishperRock...
     
  14. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Verwendest du denn auch den selben Treiber wie in deinem alten System für die Graka?

    Startet er die überhaupt nicht oder kommste ins menu aber nur nicht ins spiel direkt? Kommt irgendne Anzeige von Windows oder so?

    Ciao
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen