1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

neues System "rund" um WinNT-Platte

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mauii3k, 12. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mauii3k

    mauii3k Kbyte

    Nabend zusammen!

    Ich möchte mein uralt WinNT-System (Pentium, 32 MB :( ) upgraden auf 1999'er Niveau (Epox MB, Pentium III, TNT2-GraKa).

    Allerdings möchte ich mein Festplatte (auf der ja WinNT installiert ist) unverändert in die neue System-Hardware einbringen?

    Geht das?

    Besten Dank im voraus für Eure Hilfe!
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    HI!
    Da Du die wesentlichen Komponenten (Board, CPU, vielleicht auch Graka) änderst, wird NT dann zusammenbrechen - also schaff Deine Daten woandershin, installiere dann ganz normal und schaff' sie wieder zurück. Das Andere gibt Crash, die Platte ist das unkomplizierteste, aber Board und CPU packt NT nicht. Wie jedes andere NTFS-System auch, also Win2K oder WinXP.
    Außerdem ist das sowieso das Sauberste, denn wenn Du installiert hast und Deine gewünchten Programme wieder installiert hast hast, sind dann alle Leichen aus vergangenen Zeiten auch gleich mit-beerdigt.
    Gruß :D
    Henner
     
  3. mauii3k

    mauii3k Kbyte

    Verdammt!

    Aber vielen Dank für Deine Infos!
     
  4. earth

    earth Megabyte

    also nichtmal WinXP kommt mit solchen gravierenden Veränderungen klar und bei NT siehts da meist noch schlechter aus. Also die sauberste Lösung wird wohl leider eine Neuinstallation sein :( du kannst zwar versuchen im abgesicherten Modus rein zu kommen und NT die neuen Treiber unterzujubeln aber weil ja auch ein neues Board reinkommt sehe ich da schwarz.
     
  5. mauii3k

    mauii3k Kbyte

    Hast Du vielleicht eine Idee, wie es funktionieren könnte?
     
  6. earth

    earth Megabyte

    Ich würde mal sagen jein :rolleyes: also höchstwahrscheinlich wird sich NT bei der neuen Hardware verschlucken.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen