Neues System: XP oder 64

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Riggs, 10. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Riggs

    Riggs Guest

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    98
    Hi @ All.

    Bitte nicht gleich aufregen. Ich habe sehr viele Treads die sich mit diesem Thema beschäftigen gelesen und möchte euch trotzdem um euren Rat bitten.

    Ich möchte gerne ein schnelleres System haben, denn meins läuft bei Games nicht gerade flüssig. Es geht darum ob ich mir erstmal ein preiswertes XP System zulegen soll oder einen Athlon 64 mit Sockel 754.

    Das demnächst der Sockel 939 kommt weiß ich, und ob dieser meinen Preisvorstellungen entspricht bezweifle ich.

    Mein System:

    Athlon XP 2000+
    MSI MS 6390 (KM266 Chipsatz)
    Sapphire 9800 Pro
    512 MB Infineon (PC2700)
    40 GB Maxtor
    60 GB Excel Stor

    Es gibt für mich 3 Varianten:

    1. MoBo NForce2 Ultra 400
    Athlon 2800+

    2. MoBo NForce2 Ultr 400
    Athlon XP 3000+ (FSB 400)
    2x 512 MB Ram (400)

    3.MoBo Sockel 754
    Athlon 64 (3000+)
    2x 512 MB Ram

    Das günstigste ist die 1 Variante, weil ich meinem Ram erst mal weiter nutzen könnte.
    Über das MoBo habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, ihr könnt also ruhig ein paar Tipps geben.

    Es ist mir wichtig daß mit der Aufrüstung das System auch wesentlich schneller ist als das Alte.
    Der PC ist zum Spielen und Videos encoden und natürlich Internet und Schreibkram gedacht.

    Ich hoffe die Profis wie AMDUser oder Poweraderrainer und all die Anderen können mir helfen.

    Mfg
     
  2. Riggs

    Riggs Guest

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    98
    @ AMDUser
    Das die Graka gemütlich vor sich hin zuckelt ist richtig und war mir auch klar als ich sie gekauft habe.
    Deswegen gibt es ja auch diesen Tread, wo es darum geht einen entsprechenden Untersatz mit passender CPU zu finden.

    Du hast mir mit Deinen ausführlichen Antworten auf meine Fragen sehr geholfen und dafür bin ich dir dankbar.
    Ich weiß jetzt das es sich lohnt auf den neuen S 939 zu warten und etwas mehr zu bezahlen als für einen Barton 2800+ und ein neues Board. Dann werde ich erst sehen wozu eine 9800 Pro in der Lage ist.

    Der Ram läuft synchron mit der CPU (FSB133). [Habe damals mit deiner Hilfe die richtigen einstellungen im Bios vorgenommen.]

    Ich fahre in der Stadt auch nur im 3.Gang :D
     
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    schön beschrieben :)

    Aber ich denke mal mit dem 2000er System kommt er noch gut bis Sommer hin! Und FarCry, naja...
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Bei einem 2000+XP würde ich sofern sie erhältlich wäre, eine GF4 Ti4200 an die Seite stellen. Als Vergleich zu heutigen Karten käme da dann ein Zwitter aus FX 5600 XT und 5600 bei raus.

    Aber eine 9800 PRO ist die im Augenblick wirklich als an 3. oder 4. Stelle anzusiedelnde High-End Karte aus einem Mix an nVidia und ATI zu sehen.

    Und High-End braucht auch High-End Untersatz, damit er sein Potential vollends ausspielen kann.

    Wenn schon "volle Pulle" Leistung dann aber auch bitte richtig und dann nichts halbherziges. Im Moment dreht deine 9800 PRO ganz gemütlich im 3. Gang Standgas ihre Runden, aber noch lange nicht im 5. Gang und dann kurz vorm Drehzahlbegrenzer :D :) ;).

    Die CPU zockelt mit 133/ MHz FSB vor sich hin, das RAM ist asynchron mit der CPU getaktet (gehe ich jetzt mal von aus, so dass da auch Leistung verschenkt wird). Wie bzw. wohin soll die Graka denn mit ihren Daten so schnell hin ...

    P.S. Bei mir werkeln 9500 PRO@9700 und 9700 PRO in den TOP-Systemen und die bringen dann aber auch wirklich ihre Leistung auf den Monitor.
     
  5. Riggs

    Riggs Guest

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    98
    @ Marian R.

    Ich hoffe du hast damit recht.

    Das einzige Game wo es nicht so rund läuft ist zur Zeit Far Cry.
    Aber das ist ja auch bei anderen so.

    Ich danke allen für die ausführlichen Infos und Ratschläge.
     
  6. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    na, die Radeon 9800 Pro ist in deinem 2000+ bestimmt gut aufgehoben, aber in nem 3400+ leistet sie natürlich noch mehr. Aber so stark bremst dein momentaner CPU die Graka nicht.
     
  7. Riggs

    Riggs Guest

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    98
    Also heißt das wenn ich sehen will was die 9800 Pro kann brauch ich schon eine CPU mit FSB 200/400 und den entsprechenden Ram dazu.

    Das hoffe ich doch.

    Das es mit PCI-Express nicht gleich von 0l auf 100 geht ist für mich schon klar. Man hat ja bei AGP 4x zu AGP 8x auch keinen wirklichen Unterschied feststellen können.
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    > Wie meinst du das?

    Es bezog sich auf die beiden vorherigen Absätze ...

    Mit einer 9800 PRO solltest du auch im nächsten jahr eigentlich gut gerüstet sein, wenn das drumherum stimmig ist.

    Damit da dann auch so richtig die Post abgeht, ist eigentlich eine 200er/400er CPU nebst entsprechendem RAM erforderlich.
     
  9. Riggs

    Riggs Guest

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    98
    @ AMDUser

    Wie meinst du das?
     
  10. Riggs

    Riggs Guest

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    98
    @ NBB

    Ich spiele auf 1024x768 und so viele Details wie gehen. Ich war bis jetzt der Meinung das meine CPU die Graka ausbremst.
    Das Board ist nun auch nicht gerade das schnellste.

    Es geht hier auch nicht darum 50 Punkte mehr in einem Benchmark zu haben.

    Es geht nur darum, wenn ich jetzt etwas kaufe muss es schon wesentlich schneller sein als mein jetziges System.
    Wenn es ein Barton 2500+ (FSB 333) sein soll kann ich meinen Infineon Ram (PC2700) weiternutzen.
    Aber wie gesagt es muss schneller sein.
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    PCI-Express kommt für mich vorerst sowieso nicht in Frage, weil die Performance anfangs nicht übermässig viel mehr ausmachen wird.

    Mit einer 9800 PRO solltest du auch im nächsten jahr eigentlich gut gerüstet sein, wenn das drumherum stimmig ist.

    Damit da dann auch so richtig die Post abgeht, ist eigentlich eine 200er/400er CPU nebst entsprechendem RAM erforderlich.

    Beides würdest du mit einem A64 System (3200+) "erschlagen" zumal die A64er im Vergleich zu einem ähnlich getakteten XP (3200+XP) ca. 10-15% je nach Anwendung mehr an Performance bieten. Wenn dann auch noch Dual-Channel beim A64 ins Spiel kommt, liegst du bei ~ 20%.
    Wenn dann statt eines 3200+ ein 3400+ oder gar 3500+ (Dual-Channel) ins Spiel kommt, kannst du gleich noch einige %-Punkte drauflegen.

    Aber ich will dich da nicht bevormunden. Für mich sind die Fakten die ich aus den diversen Tests rauslese schon sehr vielsagend.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    warum holst du dir nicht ein Barton 2500, dazu noch ein Nforce Brett und MDT Speicher.
    Dazu ein guter Kühler und setzt den FSB gediegen auf 200.

    Dann biste nicht gleich ein Vermoegen los und hast 50 Punkte mehr im 3DMark!! :D :D

    Ich versteh eh nicht so ganz, warum du dir neue Sachen holen willst. die müssten doch noch reichen. oder zockst du alle deine Spiele in höchster Auflösung bei 8fach AA un AF??

    Gruss
     
  13. Riggs

    Riggs Guest

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    98
    @ AMDUser

    Mein erster Gedanke war ja ein neues MoBo und einen 2800+. Da hätte ich meinen 512 MB DDRam weiternutzen können.Würde mich nur 200 Euro kosten. Es ist halt nur die Frage ob sich der Unerschied zu meinem jetzigen System sehr bemerkbar macht.Es müsste schon sehr viel schneller sein so das es sich lohnt.

    Ich wollte damit dann bis nächstes Jahr auskommen und dann alles mit einmal umrüsten, also auf PCI Express und Athlon 64.

    Ich würde es dann auch nur im Bekanntenkreis weitergeben. Mann wird ja nicht mehr sehr viel bei einem Verkauf der Komponenten bekommen.
     
  14. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Ende Mai soll die Vorstellung des S 939 sein (Termin soll 25.05. sein - von AMD wie immer unbestätigt). Rechnet man dann noch 1-2 Wochen für die Verfügbarkeit drauf ... so ergeben sich ca. 2 Monate Wartezeit.

    Ich persönlich würde die Zeit versuchen ohne irgendeine Geldausgabe zu überbrücken. Zumal beim Verkauf nicht die Investition zurückfliessen wird.

    Aber soll deine Entscheidung bleiben.
     
  15. Riggs

    Riggs Guest

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    98
    @ AMDUser

    Danke für die Infos.

    Dann werde ich noch auf den neuen S 939 warten.

    Ein Upgrade, und sei es nur auf einen Barton XP 2800+ (um jetzt mehr Leistung zu haben) wäre dann ja nicht sinnvoll.
     
  16. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    > Also sehe ich das richtig, daß auf den S 939 Athlon 64 FX und Athlon 64 passen?

    Ja


    > Das zweikanalige Speicherinterface ist das so etwas wie Duallchannel bei den NForce Platinen?

    Es ist Dual-Channel
     
  17. Riggs

    Riggs Guest

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    98
    @ AMDUser

    Danke für den Link.

    Also sehe ich das richtig, daß auf den S 939 Athlon 64 FX und Athlon 64 passen?
    Das zweikanalige Speicherinterface ist das so etwas wie Duallchannel bei den NForce Platinen? Ich hoffe das ist keine dumme Frage.

    Der Athlon 64 würde mir ja reichen, es muss kein FX sein.
     
  18. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Ich kaufe für mich kein S 754 mehr ... die Zeit kann und werde ich überbrücken. Wie es andere User halten und meinen, ist deren Auffassung/ meinung. Tatsache ist, dass der S 754 irgendwann im nächsten Jahr etwas stiefmütterlicher behandelt werden wird was das aufrüsten mit CPU?s angeht.

    klick für Info
     
  19. Riggs

    Riggs Guest

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    98
    @AMDUser

    Danke, also meinst du ich sollte noch warten und dann gleich auf ein S 939 Board wechseln.
     
  20. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Zum S 939

    Boards werden unwesentlich teurer sein als jetzige S 754.

    Die dann vorgestellte CPU wird sich preislich im Bereich des 3400+ bewegen.

    Wer direkt am Vorstellungstag kauft, zahlt auch Aufpreis(e), das ist und das wird auch immer so sein weil die Verfügbarkeit halt da noch nicht bei 100% liegen kann/ wird.

    Da dann 1-2 Wochen warten und alles wird gut.

    P.S. AGP werden die Boards auch haben. Mit PCI-Express ist erst in der 2. Jahreshälfte zu rechnen (wahrscheinlich z. Ende des Jahres).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen