Neues Tool für hochwertige MP3s

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Volcano, 10. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Volcano

    Volcano Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2001
    Beiträge:
    39
    Ich habe diesen Beitrag bereits ins MP3-Forum gepostet, aber da dieses Forum scheinbar kaum besucht wird, habe ich beschlossen, den Beitrag auch hier \'reinzuschreiben.

    <Moderator>
    Jaja, ich weiß, Crossposting - löscht den Beitrag im MP3-Forum meinetwegen, wenn euch das stört. :)
    </Moderator>

    Da es für den Durchschnittsuser vergleichsweise aufwendig ist, MP3s in _guter_ Qualität zu erstellen, habe ich ein Paket aus LAME, dem besten MP3-Encoder der Welt, und RazorLAME, einem grafischen Frontend für LAME, sowie vorgefertigten Einstellungen zusammengestellt.

    Für LAME ist seit ein paar Tagen ein komplett neuer Satz Presets verfügbar (sowohl für VBR als auch für ABR/CBR), die die höchstmögliche Qualität erzielen. Es gibt zwar schon Packages wie meines - aber eben noch keins, das diese neuen Presets unterstützt.

    Bitte saugt es euch unter http://galileo.spaceports.com/~audio/volcano/vlame.exe (Rechte Maustaste -> Ziel speichern unter)!

    Ich hoffe, viele von euch werden ihre MP3s zukünftig mit LAME unter Benutzung dieser Presets erstellen und diesen Xing-Schrott nicht mehr anrühren. (Die lameenc.dll zu benutzen ist auch nicht besser, da sie von allen CD-Rippern nur halbherzig unterstützt wird, d.h. es sind keine ordentlichen Presets verfügbar. Die Encoder von MusicMatch 6.1 sind bei niedrigen Bitraten sehr gut, aber bei höheren Bitraten werden sie eindeutig von LAME mit guten Presets übertrumpft. Und Blade... oh Gott, da ist mir sogar Xing lieber.)

    In der Readme-Datei (die ihr euch unbedingt durchlesen solltet) habe ich EAC, den eindeutig weltbesten (*g*) CD-Ripper erwähnt. Wer LAME mit EAC benutzen will und Schwierigkeiten bei der Einbindung der LAME.EXE hat, der melde sich hier :)

    Viel Spaß,

    Dominic
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen