1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuinstallation - Blackscreen

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von eribula, 26. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eribula

    eribula Byte

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    12
    hallo,

    ich hab mir vor kurzem eine neue festplatte gekauft (wd 400ab 40gb) und wollte sie nun auf meinem rechner (pII 450mhz) installieren.

    es stellte sich raus, dass mein bios wohl zu alt war, um sie zu erkennen. ich such also die daten meines motherbords raus (ein gigabyte ga686bxc) und geh auf die seite des herstellers, um das mir ein update fürs bios herunterzuladen. dummerweise konnte ich kein motherbord mit genau dieser bezeichnung finden. dafür aber das ga686bx.

    gut, dachte ich mir, wird wohl der selbe treiber sein. ich lad mir das teil also runter und installiere das ganze auf meinem pII. hat alles auch wunderbar funktioniert. ? bis zum neustart.

    jetzt sitze ich vor einem wunderbar schwarzen bildschirm und weiss nicht mehr weiter. hab ich wohl doch die falsche software installiert, oder? oder kann das ganze auch andere gründe haben?

    und vor allem: wie krieg ich diesen verdammten computer wieder zum laufen??

    danke schon jetzt für antworten,

    grüße
    christian

    ps: hab ein award-bios, falls das in irgendeiner form wichtig sein sollte.
    [Diese Nachricht wurde von eribula am 26.04.2002 | 17:08 geändert.]
     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Der default bei älteren BIOS steht meist auf ISA Graphik Karte.
    Und nach dem richtigen Flashen auch der alten Version zurück steht es wieder so.
    Wenn Du aber keine solche hast bleibt alles Dunkel.

    Gruß
    Christian
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Wenn Du beim Flashen nicht gepennt hast, müßte zumindest die alte Version noch auf der Floppy sein. (Option alte Version speichern, Dateinamen eingeben etc.)
    Also: an anderem PC nochmal nach dem Namen der alten BIOS-Version schauen und diese nach dem Motto

    awdflash /py alte.bin /sy neue.bin

    in die Autoexec.bat reinschreiben.
    Keine Config.sys verwenden.
    Falls Kiste nicht von Floppy startet, HD-Kabel abziehen.

    Starten, nach ca. 3Minuten müßte die alte Version wieder drauf sein.

    MfG Raberti
     
  4. eribula

    eribula Byte

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    12
    hallo,

    danke erstmal für die rasche antwort.

    ich hab bei der grafikkarte nachgeguckt. war auch mein erster gedanke. hab sie also aus- und wieder eingebaut. das ganze mehrmals. keine veränderung.

    solch einen jumper hab ich nicht gefunden. aber wahrscheinlich tuts ja auch wenn ich die batterie rausnehme. hab ich auch getan.

    nach dieser aktion hat sich aber immer noch nix getan.
    ich vermute langsam wirklich, dass es an der grafikkarte liegt ... wenn nicht sollte doch nun was kommen, nachdem ich die batterie rausgemacht hab, oder?
     
  5. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Hatte gerade mal auf der Homepage nachgesehen, ein ...BXC kann ich auch nicht entdecken. Daher sollte man davon ausgehen das die BIOS-Ver. BX auch für dein Board passt. Hast du auf deinem Board einen Jumper Namens "Clear CMOS" wenn ja, steck ihn mal um und lass ihn für 3-5 Minuten so gesteckt. Evtl. auch die Batterie aus dem Board nehmen. Dabei das Netzkabel vom PC abstöpseln. Nach dieser Zeit wieder den Jumper umstecken und Strom anschliessen und neu hochfahren.

    Andere Möglichkeit ist vielleicht, dass die Grafikkarte nicht mehr fest genug in ihrem Slot steckt. Solltest du vorher noch einmal kontrollieren bevor du die vorher beschriebene Aktion durchführst.

    Ansonsten schau mal in dein Handbuch vom Motherboard was da sonst so noch für Möglichkeiten geschrieben stehen.

    MfG. Andreas
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo , hast Du vielleicht ein GA 6BXC http://www.gigabyte.com.tw/products/img/ga-6bxc.jpg

    GA-6BXC
    Intel 440BX AGPset


    PROCESSOR

    Intel® Pentium® II / III and Celeron? Processer
    Slot1 for future Processor support
    66/75*/83*/100/112*/133* MHz System Bus
    AUTO Detect CPU Voltage
    Clock multiplier 3.0/3.5......./9.5

    CHIPSET
    Intel 82440 BX AGPset
    Intel® 440BX AGPset
    iTE 8671 I/Oset (1Mb/S)

    DRAM
    8MB to 768MB DRAM size
    3 x 3.3V DIMM Sockets
    Supports 8/16/32/64/128/256 MB SDRAM DIMM Module
    Supports ECC Type DIMM Module (72bits)

    SLOT
    1 x AGP Slot Supports 66/133 MHz speeds
    4 x PCI Slot Supports 33MHz & PCI 2.2 compliant
    3 x ISA Slot

    I/O
    2 x Ultra DMA 33 Bus Master IDE ports on board
    1 x FDD, 2 x COM, 1 x LPT, PS/2 Keyboard, PS/2 Mouse on board
    2 x USB ports on board
    IrDA TX / RX Header ready

    POWER
    ATX Power connector
    Power-on by K/B, PS/2 Mouse, LAN, RTC, Modem & Switch
    Power-off by Windows® 98 Shut down & Switch
    AC Recovery ON/OFF control
    Stop CPU Fan when entering suspend mode
    3 Level ACPI LED Support

    FORM FACTOR
    ATX, 4 layer PCB (30.7*18cm)

    BIOS
    2Mbit Flash RAM
    AWARD BIOS with Enhanced ACPI Feature for PC98 / Win98 Compliance, Green, PnP, DMI, INT13 (>8.4GB) & Anti-Virus functions
    IDE#1~#4, SCSI, LS120, ZIP & CD-ROM bootable
    Auto-detect & report system health status

    OTHER FEATURES
    Includes Wake-On-LAN Header (WOL)
    Includes SB-LINK? connector
    Poly fuse for keyboard overcurrent protection

    DRIVER
    Intel® Ultra DMA/33 Bus Master IDE Driver
    Intel® PIIX4e Patch Utility for Windows® 95


    Dann hast Du das falsche BIOS geflasht - gab es eine Meldung am Anfang ? Helfen kann dann der Support von Gigabyte oder auch http://home.arcor.de/tillk/site00_d.htm

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen