Neuinstallation fehlerhaft

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von toemschen, 3. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. toemschen

    toemschen Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    75
    Hallo,

    ich habe mir einen neuen Rechner gekauft, der mit einem CPU Typ AMD Athlon XP 2200+, 1800 MHz und 256 MB Arbeitsspeicher ausgestattet ist.

    Als Datenträger verwende ich eine Festplatte der Marke Maxtor 6E040L0, 40GB.
    Auf dieser wollte ich nun eine OEM Version Windows XP Home Edition installieren.

    Das hat auch anfangs alles wunderbar geklappt.
    Nun habe ich diese Festplatte (Maxtor 6E040L0, 40GB) gelöscht und erneut versucht die OEM Version darauf einzurichten, jedoch bekomme ich nun während der Installation bzw. beim Vorgang die Setup Dateien auf den Datenträger zu kopieren öfter eine Fehlermeldung.
    Diese lautet: Die Datei XY konnte nicht kopiert werden, wenn diese Fehlermeldung wiederholt vorkommt kann das auf eine defekte CD deuten. In diesem Fall wenden Sie sich an den Verkäufer der CD. Dann habe ich die möglichkeit den Vorgang zu wiederholen, abzubrechen oder zu ignorieren.

    Zuerst ging ich davon aus das es auch am Laufwerk liegen könnte, habe aber auch beim Versuch andere zu verwenden die selben Fehlermeldungen bemerken müssen.
    Auch beim Versuch ein anderes Betriebssystem zu Installieren begegnete ich Fehlermeldungen das die Datei XY nicht kopiert o. gelesen werden konnte.

    Ist es möglich das die Quelle der Urasache ganz woanders liegt evtl. an der CPU o. des gelöchten Datenträgers?

    Ich bin daher Ratlos und wäre jedem Dankbar der mir einen Anhaltspunkt geben kann oder dem ähnliche Problemme bekannt sind und dadurch hier für Lösungen beitragen kann.

    Gruß
    toemschen
     
  2. toemschen

    toemschen Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    75
  3. toemschen

    toemschen Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    75

    Hallo,

    durch deinen Beitrag habe ich herrausfinden können das der Datenträger wohl Fehlerfrei sei.
    Ich habe auch im Anschluss der Prüfung versucht einen anderen Datenträger für eine Neuinstallation zu verwenden, hatte mir allerdings besseres erhofft.

    Sollten weitere Anhaltspunkte vorhanden sein, will ich versuchen auch diesen nach zu kommen!

    MfG
    toemschen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen