1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Neuinstallation notwendig bei Komponenten Austausch?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von radharce, 19. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radharce

    radharce Byte

    Hi,

    habe vor, in den kommenden Tagen wesentliche Dinge zu beim alten PC gegen neue Komponenten zu tauschen.

    Also Board + CPU + RAM + Grafikkarte......(von altem P III 1000 mit SDRAM System auf was aktuelleres.......)

    (Feplas bleiben (so mit das einzige :heul: )

    Nunn die Frage: Kann ich die jetzige Windows-Installation ohne Kompromisse übernehmen, also wird`s mir alles ordentlich erkennen etc..? Und nachher auch alles noch ordentlich funzen? Oder ist bei solch einem Komponentenwechsel eine Neuinstallation dringend ratsam?

    Vielen Dank für Eure Tipps!
     
  2. opamanni

    opamanni Byte

    Kauf dir noch eine neue Festplatte dazu und mach eine Neuinstallation.Alles andere bringt nichts!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen