1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neustart funktioniert nicht...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von PELZI, 25. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PELZI

    PELZI Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    17
    Hi Leute - habe ein riesiges Problem...

    Ich wollte heute Windows neu installieren und dabei gleich meine alte 40-GB-Platte ausbauen, die ich schon ewig nicht mehr benutzt hatte. Gesagt, getan - war ja nicht meine erste Festplatte, die ich ein- oder ausbaute.

    Jedoch habe ich nun das Problem, dass der PC nicht mehr neu startet. Der PC fährt komplett runter und es schaltet sogar das grüne Power-Lämpchen aus, das sonst beim Betrieb immer an ist. Es bleiben aber alle Geräte an (Monitor zeigt ewig "Windows wird heruntergefahren" an, auch CD-Rom-Laufwerke lassen sich öffnen) - nur der Mauszeiger friert mit ein. Ausschalten lässt er sich nur durch langes Drücken des Ausschaltknopfes.
    Ausserdem habe ich das Problem, dass nach einem solchen fehlerhaften Neustart der PC sich kaum mehr einschalten lässt. Meistens bleibt einfach der Monitor schwarz und auch die Festplatte ackert nicht; der PC fährt also überhaupt nicht hoch. Dann muss ich den PC an und aus und an und aus schalten bis er irgendwann mal wieder hochfährt.
    Der PC hat übrigens seit 6 Monaten ohne einen Fehler funktioniert - daher kommt es für mich umso überraschender. Ich habe weder im Gehäuse irgendwas beschädigt (sonst wäre mir der Fehler klarer :rolleyes: ) noch ausser dem Ausbau der Platte etwas verändert. Zuerst hatte ich allerdings vergessen, die Hauptplatte umzujumpern - aber nachdem sie nicht funktionierte, habe ich das ziemlich schnell gemerkt ... Eine fehlerhafte Jumperung dürfte aber doch nicht solche Folgen haben?
    An der Windows-Installation wird der Fehler wohl auch nicht liegen, denn einerseits habe ich ja gerade erst neu installiert und andererseits funktioniert auch ein Neustart aus der Windows-Installationsroutine nicht (soll heissen, wenn ich auf der Windows-CD boote und dann die Installation mit F3 abbreche).
    Ein Shutdown ist übrigens problemlos möglich; auch Standby und Ruhezustand funktionieren makellos. Ich schreibe diesen Beitrag auch von meinem PC - er läuft stabil und ohne Probleme - wie immer. Das einzige, was eben nicht funktioniert, ist ein Neustart. Aber das kann ich eben nicht einfach vergessen... wie will man denn weißgottwieviele Programme installieren, wenn man statt einem Neutstart jedes mal den PC aus- und wieder einschalten muss?

    Ich steh mit meinem Problem vor einem Rätsel... kann mir jemand helfen? Wäre echt super...

    Gruß

    Pelzi :)
     
  2. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi PELZI,

    vorausgesetzt, Deine Platten sind korrekt gejumpert und werden auch vom Bios normal erkannt, ist Deine Windows-Installation verbogen. Du hast uns nicht verraten, welches Windows bei Dir werkelt.
    Wo nun welcher Wert in der Registry gekippt ist, kann ich nicht beurteilen. Fest steht, mit einer Neuinstallation von Windows wäre der Fehler behoben. Da das System von Dir gerade erst installiert wurde, ist eine Neuinstallation die schnellste Lösung. Mit dieser wird ein tagelanges Rätselraten vermieden.

    Gruß Karl der Zweite
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen