1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

neustart???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von sternekoch32, 25. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sternekoch32

    sternekoch32 ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    7
    driver_irql_not_Less_or_EQUAL
    und
    page_fault_in_nonpaged_area.
    und ein thread versuchte eine ressource freizugeben die nicht in seinem besitz ist.

    das sind zur zeit meine blue screen meldungen wenn mein pc plötzlich runterfährt.
    komisch ist nur das das nur bei spielen passiert.und jedesmal eine andere meldung,ich weiss einfach nicht mehr weiter.
    hab mein systhem komplett neu installiert.
    graka ausgetauscht,ebendso das netzteil.
    ramspeicher schlies ich aus,hab ich getestet.
    mein systhem:
    Computer:
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
    OS Service Pack Service Pack 2
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)


    Motherboard:
    CPU Typ Intel Pentium 4, 2666 MHz (20 x 133)
    Motherboard Name MSI MS-6701 (Medion OEM) (3 PCI, 1 AGP, 2 DIMM, Audio, LAN)
    Motherboard Chipsatz SiS 648
    Arbeitsspeicher 768 MB (DDR SDRAM)
    BIOS Typ Award (12/13/02)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

    Anzeige:
    Grafikkarte RADEON 9800 PRO - Secondary (128 MB)
    Grafikkarte RADEON 9800 PRO (128 MB)
    3D-Beschleuniger ATI Radeon 9800 Pro (R350)

    Multimedia:
    Soundkarte SiS 7012 Audio Device

    Datenträger:
    IDE Controller SiS PCI IDE UDMA Controller
    Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
    Festplatte WDC WD1200BB-00GUA0 (111 GB, IDE)
    Festplatte ST3120023A (120 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)
    Festplatte Medion Flash XL MS USB Device
    Festplatte Medion Flash XL CF USB Device
    Festplatte Medion Flash XL SM USB Device
    Festplatte Medion Flash XL MMC/SD USB Device
    Optisches Laufwerk JLMS DVD-ROM LTD-165H (16x/48x DVD-ROM)
    Optisches Laufwerk TEAC DV-W50E (DVD:4x/2x/12x, CD:16x/8x/32x DVD-RW)
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

    Partitionen:
    C: (NTFS) 20002 MB (15403 MB frei)
    D: (NTFS) 94460 MB (92930 MB frei)
    Speicherkapazität 111.8 GB (105.8 GB frei)

    Eingabegeräte:
    Tastatur Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
    Maus Microsoft Trackball Optical (USB)

    Netzwerk:
    Netzwerkkarte SiS 900-Based PCI Fast Ethernet Adapter (192.168.123.176)

    Peripheriegeräte:
    USB1 Controller SiS 7001 PCI-USB Open Host Controller
    USB1 Controller SiS 7001 PCI-USB Open Host Controller
    USB1 Controller SiS 7001 PCI-USB Open Host Controller
    USB2 Controller SiS 7002 USB 2.0 Enhanced Host Controller
    USB-Geräte Microsoft Trackball Optical (USB)
    USB-Geräte Scan
    USB-Geräte USB-Druckerunterstützung
    USB-Geräte USB-HID (Human Interface Device)
    USB-Geräte USB-Massenspeichergerät
    USB-Geräte USB-Verbundgerät
     
  2. Pcteufel

    Pcteufel Kbyte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    303
    schonmal mit neue Treiber probiert????????????
     
  3. sternekoch32

    sternekoch32 ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    7
    ja,war fast das erste was ich gemacht hab.das dumme ist nur das das prob wirklich nur beim spielen auftritt.
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Die üblichen Verdächtigen: (zu hohe) Temperatur und (zu schwaches) Netzteil.
    Zu beidem fehlen irgendwie die Angaben.

    http://www.pcwelt.de/forum/thread128584.html
    http://www.pcwelt.de/forum/thread151019.html

    Zum Auslesen der Temperaturen und Spannungen (möglichst bei Vollast) kann Everest (www.lavalys.com) , Speedfan, Motherboardmonitor usw. genutzt werden.

    Außerdem wären Angaben zur Gehäusebelüftung nicht verkehrt, Medion-Kisten sind meist furchtbar winzig und ohne Lüfter.

    Gruß, Andreas
     
  5. sternekoch32

    sternekoch32 ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    7
    board 32°
    cpu 39°
    festplatte etwas zu warm 51°
    480 watt netzteil mit 2 lüftern
    einer in der gehäuseseite
    cpu und graka lüfter laufen beide normal
    spannungen sind auch im grünen bereich

    netzteil
    +3,5V = max 30A
    +5V = max 40A
    +12V= max18A
    -5V= max0,3A
    -12V=max 0,8A
    +5V(standby)= 2A
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Spannungsmeßwerte?
    die Ströme sind theoretisch erstmal ganz OK.

    Und vor die Festplatte würde ich auf jeden Fall einen Lüfter setzen, auch wenn es daran eher nicht liegt.
     
  7. sternekoch32

    sternekoch32 ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    7
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Spannungen sind variabel, wie Temperaturen. Können also auch zu niedrig sein, darum ging es mir. Aber bei einem Markennetzteil eher unwahrscheinlich.
     
  9. sternekoch32

    sternekoch32 ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    7
    ich denke das hat wirklich was mit dem spielen zu tun,also etwas zwischen spielstart und onlinespielen
     
  10. sternekoch32

    sternekoch32 ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    7
    wie kann man eigentlich die steckplätze der rams testen?ich hab einen 256 und einen 512mb ddr ramspeicher beide sind von infineon.nun hab ich den pc mit nur einem speicher laufen lassen und es geht!!
    beide ram wurden angezeigt in der steuerung und beim test hat sich auch nichts ergeben.ich denke das der steckplatz/bzw das board schuld ist weil er zur zeit sauber läuft.nur wie testet man dies?
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    RAM-Steckplätze kann man nur testen, indem man ein als funktionierend bekanntes Speichermodul einbaut.
    Inkompatibilitäten von Mainboard und Speicher oder verschiedenen Speichermodulen kommen leider hin und wieder vor.
    Sind die beiden "original" Infineon oder "3rd" ?
     
  12. sternekoch32

    sternekoch32 ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    7
    beide orginal.aber es ist eindeutig der steckplatz.auf dem kaputten bootet der pc nichtmal.komisch ist nur das er in der systhemsteuerung den vollen ramspeicher erkannt hat.
    nun probier ich erstmal mit nem ghz ram,ein neues board hol ich mir nicht........dann lieber ein neuer pc!!doch..........................................wie erklär ich es meiner Frau??*überleg*muß ich doch mal einen thread für aufmachen:hardwarekauf mit muttis segen.
    *lol*
    ich danke euch auf jedenfall für eure hilfe.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen