newbie: einige fragen zu linux; external FireWireHD, xterm, etc.

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von BratHering, 6. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    halihalo,

    mit linux kenne ich mich nicht besonders gut aus, aber von linux bin ich jetzt schon begeistert, es hat mich vollkommen überzeugt.
    ich habe auch bereits FedoraCore3 mit GNOME oberfläche auf meinem Toshiba NoteBook installiert und email & co. funktionieren auf anhieb. :)
    meine PCMCIA 3COM netzwerkkarte wurde auch sofort erkannt und ich komme damit bereits ins internet über einen DSL-Router. :D

    aber ich habe noch einige fragen:


    1.)
    weiterhin benutze ich auf meinem Desktop-PC WindowsXPproSP2.
    meine wichtigen daten habe ich auf einer externen FireWire Festplatte mit NTFS als datei-system.

    in meinem notebook habe ich ebenfalls eine PCMCIA FireWire/USB2 Combo-Karte drinnen.
    die wurde anscheinend auch von linux erkannt?
    zumindest werden diese (FireWire & USB2) von "lspci" bzw. dem "HardWare-Browser" aufgelistet.

    nun würde ich gerne die externe FireWire-Festplatte mit einem Dateisystem partitionieren, welches sowohl linux als auch windows versteht, damit ich von beiden aus auf meine externe festplatte zugreifen kann.

    Frage: "wie partitioniert man mit linux HDs, welches dateisystem ist zu nehmen und wie greift man auf diese HD von linux aus zu bzw. wie mountet man diese HD?"


    2.)
    xterm ist meine lieblings console, aber die standard -background && -foreground farben befallen mir nicht besonders.
    ich weiss dass man diese ändern kann mit "xterm -fg white -bg black", jedoch würde ich gerne wissen ob man diese einstellung permanent irgendwo einstellen kann, damit man nur xterm eingeben kann, ohne die parameter, und hat was man will?


    3.)
    wie macht man netzwerk zwischen linux & windows?
    in linux habe ich vorerst einen SSH-server eingerichtet damit ich von windows aus mit WinSCP auf linux zugreifen kann.
    aber es muss ja irgendwie möglich sein, dass in linux (GNOME) ich über "Computer -> Netzwerk" direkt auf die freigaben von windows zugreifen kann und umgekehrt?
    nun im moment ist dem nicht so.



    mfg
    Markus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen