1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Newcastle 64 3000+ @2,5GHz - is noch mehr drin?

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von SteveZ, 13. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    hi!

    mein sys erstmal:

    Athlon 64 3000+ (754) @2,5GHz
    2x 512 TEAM DDR, CL 2,5
    Geforce 6600gt - 36003dmarks05 - @580/999

    ---------

    hab es jetzt endlich geschafft, den 2ghz prozessor auf 2,5 zu übertakten... geht noch mehr?

    jetzt läuft der ht auf volle 800
    ddr 400@ 333
    Referenztakt: 250 - Multi:10
    Vcore: 1,65v

    ---------

    Wenn ich den takt weiter hochschraube, @ddr 266 stelle oder/und die Spannung erhöhe, bekomm ich nen bluescreen - logisch wegen zu viel übertaktung... das geht so ab 2,52 GHz los... bis 2,5 läufts stabil =) aber is da noch mehr rauszuholen?

    ---------

    Danke, mfg
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    was hast du für ein board und wie hast du den HT-Multi eingestellt?
     
  3. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    n asus k8v se dx - ka, wo kann man den verstellen? den ht hab ich bei 800 belassen, fallst du das meinst...
     
  4. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    der multi: 10x250 - fallst du das meinst =P
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
  6. CarpeDiem

    CarpeDiem Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    181
    Kaffeebohnenschnitzer und Analphabeten, nein Danke.
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    weil ich einmal anstelle auf das "I" zu drücken auf "O" gedrückt habe bei dem posting?

    passiert dir natürlich nie^^
     
  8. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    jaa, das board is es! also mehr geht net?
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    kannst höchstens nochmal versuchen den HT-Multi nach unten zu verstellen...bzw due hast 800, 600 usw stehen, oder?
    stelle das mal unter die aktuelle stufe und probier es dann.

    dann lade dir noch das tool "clockgen" herunter. damit kannst du nachschauen, ob der PCI und AGP-takt gefixt ist. das sollte er nämlich sein.
     
  10. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    hab das tool - damit komm ich sogar auf 2,6ghz... hab mir grad die version für k8v(del) runtergeladen & ich kann "clocks" ... es is halt grau hinterlegt... -->geht net... & wo kann man da sehen, ob der pci oder agp takt gefixt ist? kann halt die FID & VID verstellen...

    mfg
     
  11. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    wenn ich die ht zu weit runterschraube, bekomme ich folgenden bluescreen:

    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    wenn ich allerdings die ht zB bei 800 belasse, bekomm ich bei 10*252 MHz schon nen bluescreen, der typisch ist für zu hartes overclocking...

    also is da noch was zu holen?

    mfg
     
  12. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    du müsstest da nen button haben wo drauf steht "get values" oder so (habs grad selber nicht au dem rechner).

    dann bekommst du den referenztakt und den AGP-takt angezeigt.

    und wahrscheinlich ist dann auch nichts mehr zu holen. ist wohl das max., die 2,5GHz...mehr kannste auch von einem newcastle nur selten erwarten
     
  13. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    =)

    also clockgen - ich weiß wie das funktioniert, habs mit ner anderen version auf bis zu 2,6gig bekommen! aba schau dir ma das an:
     

    Anhänge:

  14. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    1.001
    mit was kühlst du, wie sind die temps?
    2.5GHZ fürn 3000+ NEWCASTLE ist mit normaler kühlung schon recht ordentlich. das du nicht mehr bekommst scheint aber eher das gurkenboard zu sein.
    die fehlermeldungen inkl. text zu posten bringt btw garnix: da steht nur drin das irgendwie nicht so ist wie es soll, weil ram/cpu/board blödsinn ausgeworfen haben.
    hier mal ein genereller tipp: friert dir die kiste ein ist es oft der proz, schmiert er ganz weg ist es eher der ram.
    speicherfehlermeldungen am anfang --> meist ram oder board (ist meist sehr abhängig voneinander)
    blackscreen --> cpu oder ram oder board
    habe mit kompressor nur 2800mhz stabil mit 1.75V hinbekommen mit nem 3500+ also denke ich das deine werte wenn mit luft ok sind und du da auch nicht mehr viel probieren solltest.

    Greetz SoF
     
  15. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    k - also die cpu läuft bei 2,5GHz und ner Vcore von 1,675 auf 31°/36°C. & das mit nem etwas umgemodeltem =)) Arctic Freezer 64 Ultra - das ist wirklich ein MONSTER! hab aba auch 7 Gehäuselüfter =P

    mfg
     
  16. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    meine Multimediaecke =P

    (1 Monitor, 1 TFT, Computer, Soundanlage, 13 Lautsprecher, Telefon - halt alles was man immer mal so braucht :D )
     

    Anhänge:

  17. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
    ähm, ist nicht möglich, dass der lautsprecher dort durch seine frequenzen bzw. vibrationen hardware beschädigen kann? ich meine so die festplatte aus dem konzept bringen oder schrauben lösen?!
    vom magnetfeld mal ganz zu schweigen... :confused:


    edit: wer hat denn im tower die kabel so unprofessionell verlegt :D
     
  18. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    bin grad am rumschrauben lol - der booster, naja =)) wenn ich den ganz aufdrehe, fängt die festplatte & die cd/dvd laufwerke an zu stocken =PP, aber das mit dem magnetfeld geht. am anfang is der pc deshalb net angegangen, jetzt klappts aba =P

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen