Newcastle vs. Winchester @NVENTIV MACH I

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von SoF, 12. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    1.001
    Mahlzeit!

    auch wenn ich nicht denke, dass sich jemand von euch mit minusgraden auskennt:

    newcastle prozessoren sollen zwar unter luft und wasserkühlung nicht so gut taktbar sein wie die neuen winchester, letztere haben aber auf grund ihres 90nm fertigungsprozesses probleme bei minusgraden und laufen in den meisten fällen selbst @stock instabil.
    da meine mach I hier grad mit -44°C unload rennt tendiere ich daher zu einem Newcastle 3500+ der mit 11er multi ausgestattet ist. da ich in jedem fall 1:1 teiler fahren will muss dieser her um sich die möglichkeit von 3 GHZ stabil nicht zu verbauen.
    zufrieden wäre ich ab 11x275 primestable, alles drüber sind dann nette bilder, aber nur mit glück machbar und meist nicht zum arbeiten zu gebrauchen.
    noch ist mir die prommi aber noch zu laut, daher ist ein holzsockel in planung, der eh sein muss, da ein lianli pc 71 nunmal 20cm tiefer ist als normale tower.

    irgendwelche anregungen eurer seits was die wahl meines prozessors betrifft? fx entfallen da zu teuer!

    Greetz SoF
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen