newDSL - nichts für Sicherheitsbewusste

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Tuxman, 25. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Ich hatte gestern bei newDSL erneut meine Zugangsdaten angefordert (weil verlegt)... erstaunlicherweise genügte dazu die Angabe meiner Kundennummer - 5 Minuten später waren die Zugangsdaten in meinem Postfach, und wohlgemerkt NICHT in dem, das ich dort angegeben hatte.

    Ich bin der Meinung, es würde folglich schon genügen, sich irgendeine vierstellige Zahl auszudenken, um auf die Kosten des ahnungslosen Kunden zu surfen.

    Was meint ihr dazu?
     
  2. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Ich hab ihn freiwillig angegeben... überprüft wurde der Name aber nicht :)
     
  3. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    Naja ... du brauchst ja trotzdem einen DSL-Anschluss. Und genau über diesen wirst du als Betrüger im Streitfall greifbar. Trotzdem interessant - musstest du nichtmal deinen Namen angeben?

    Gruss, Foox!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen