1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

nForce 2 und RAM?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von RaidSupport, 10. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaidSupport

    RaidSupport Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2001
    Beiträge:
    21
    Hallo zusammen!

    Ja, ich weiß ich werdet es schon gar nicht mehr hören können aber ich hab auch eine Frage zu nForce2 und DDR-RAM.

    Hab mir das Board MSI K7N2, die CPU AMD 2600+ und die RAM-Bausteine Kingston 2x256MB (400er) bestellt.
    Passt das nun alles zusammen? Und muss ich im Bios oder so etwas beachten??

    Ich hoffe mir kann jemand helfen!

    Gruß
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    ram wird automatisch erkannt. es kann nur sein, dass du im bios die richtigen ram timings und frequenz einstellen musst. wenn du später auf eine fsb 400 cpu aufrüstest, bist du froh, dass du dieses ram gekauft hast.
     
  3. RaidSupport

    RaidSupport Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2001
    Beiträge:
    21
    Hallo,

    na gut seh ich ein. Aber was mach ich nu mit meinen 400er? zum Neukauf hab ich nun auch keine Lust.
    Also einfach reinstecken und gut ist? oder muss ich irgendwo was besonderes einstellen?
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    was willst du mit 400er RAM wenn die CPU maximal mit 333 MHz FSB läuft???

    Kauf dir Infineon PC333 mit CL 2,5 und takte es bei 333 MHz RAMtakt mit CL 2 und damit bist du besser dran als mit dem lahmen 400er von Kingston.

    Und wenn du schon so schön schreibst <ich weiß ich werdet es schon gar nicht mehr hören können> dann solltest du mal die Forumssuche benutzen...

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen