1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

nForce + Radeon 9500 = funktioniert?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von networxxx, 24. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. networxxx

    networxxx Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    83
    Hi,
    habe vor, mein System ein wenig aufzurüsten.
    Dabei möchte ich mich der neuen nforce2 bzw. der etwas älteren nforce-Motherboards bedienen. Meine Frage ist jetzt,
    1. ob dieser Chipsatz eine Grafikkarte ersetzt, oder aber
    2. unterstützend arbeitet für die "eigentliche Grafikkarte".
    3. Versteht sich der Chipsatz mit ATI-Karten? Immerhin handelt es sich bei nForce doch um ein Abkömmling von nVidia, oder?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    nForce2 - da steht Crush 18G (Crush 18 = nForce2 und das G = Grafik)
     
  3. networxxx

    networxxx Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    83
    Ich werd mir aus dem Link aber nicht so ganz schlau, ob es sich dabei um einen nforce-, oder um nforce2-Chipsatz handelt...

    hat "nVidia nForce2-G (Crush 18G)" irgendwas besonderes zu bedeuten, handelt es sich tatsächlich um einen nForce2-Chipsatz?
    [Diese Nachricht wurde von networxxx am 24.07.2003 | 13:11 geändert.]
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    sicherlich ist das von dir ausgewählte Board wirklich günstig.

    Für mich ist zum einen Stabilität, Performance und auch Support und Service massgebend und da ist Epox nicht so schnell zu schlagen - Qualität, etc. hat halt seinen Preis - und den zahl ich dafür gerne.
    Mein erstes nForce2 Board von Epox war leider defekt gewesen, mit dem Support telefoniert und Zug um Zug-Tausch vereinbart und am nächsten Tag hatte ich ein neues Board. Bei Problemen, Fragen etc. Mail hinschicken und meist am gleichen Tage (oft sogar innerhalb weniger Stunden) ist eine qualifizierte Antwort/ Hilfe da.

    Aber ist und soll deine Entscheidung bleiben.
     
  5. networxxx

    networxxx Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    83
    weil ich das Board für 88 ? bekommen würde. Es ist relativ günstig für die gebotenen Features, find ich. Hier ein Link zum Hersteller:

    http://www.aopencom.de/products/mb/AK79G-1394.htm

    Fehlt da etwas, oder hat das Board einen Haken??

    Das Epox 8RDA3+ ist, soweit ich weiß, relativ teuer, zumindest teurer als 88 ?
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wenn du nur die VGA-Option deaktivierst gehen dir keine anderen Features verloren.
    Aber warum dann erst solch ein Board kaufen, wenn du sowieso die VGA-OnBoard Option nicht benötigst. Alternative z.B. das Epox 8RDA3+ oder MSI K7N2 Delta ILSR.
     
  7. networxxx

    networxxx Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    83
    Momentan sieht es so aus, als würd ich mir das "AK79G-1394" von Aopen kaufen.
    Es verfügt, soweit ich weiß, über eine VGA-Anschluss. Der verbaute Chip entspricht dem einer Geforce4MX.
    Sehe ich es richtig, daß ich den Ausgang dann im Bios deaktivieren, damit ich meine Radeon nutzen kann? Gehen dabei andere Features des nForce-Chipsatzes verloren?
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    es gibt den nForce2 Chipsatz sowohl mit als auch ohne integriertem Grafikchip, auf die Beschreibung des Boards achten. Je nach deinen persönl. Ansprüchen kann dieser Chip ausreichend sein (Office, Internet). Fürs Gamen auf jeden Fall eine separate GraKa kaufen.

    Ansonsten läuft eine Radeon 9500 auch mit nForce-Chipsätzen, no Problem.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen