1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

NForce2 Probleme mit TwinMos Twister Ram

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Falconrock, 27. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Falconrock

    Falconrock Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    9
    Nabend zusammen,

    ich wollte mir zu dem Mainboard
    => MSI K7N2-Delta-L nForce2 eigentlich 2 x die 512 MB Speicherspeine TwinMos Twister CL2.0 holen.

    Jetzt habe ich schon von einigen Seiten gehört, dass dieser RAM mit nForce2 Probleme hat.
    Vielleicht sollte ich lieber 100 ? drauf legen und besser das TwinxPäärchen von Corsair holen, welche auf DualChanneling ausgelegt sind. (1024 MB Corsair CL2 DDRAM PC400 (3200LL).

    Mein System wird ein 3000+ Barton sein mit einer 9800 Pro Graka, vermehrt zum Zoggen.
     
  2. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo Falconrock,

    ich habe auf dem genannten Board seit Anfang an 2 x 512 MB TwinMos Dual Pack PC 400 CL 2.5 laufen.
    Es gab bisher nie Probleme damit.

    mfg Ossilotta
     
  3. Falconrock

    Falconrock Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    9
    Ich wollte mir dem PC meistens zoggen....aber ich denke mal, dass ich die 2 x 512 Speichersteine von Infineon ++ nehmen werde, sind zwar nur CL3.0 aber davür 100 ? günstiger
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Was solls denn ueberhaupt werden??

    Ein PC400 oder willste gar oc'en??

    Gruss
     
  5. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    Oder nimm MCI/MDT, die sin n bissi teurer als die Infineon, aber sin einsame Spitze (für den Preis ;) )...
    Irgendwo im Netz ham se schon gschafft, die dinger bei 2,8V auf DDR466 laufen zu lassen, obwohl es eigentlich nur DDR400 Module sind...
    Made in Germany eben ;)

    http://www.mci.de/cgi-bin/kshop/sho...ode3=0&code4=0&id=7317357489990&Random=756000

    oder bei ebay:

    http://search.ebay.de/mdt_W0QQhtZ1Q...tZ2QQsokeywordredirectZ1QQsorecordsperpageZ50

    bei preistrend.de

    http://www.preistrend.de/suchen.php3?keyword=mdt+400&pmi=&pma=&counter=0

    Ich hab au 2 davon im Dual Channel Betrieb auf nem nForce2 laufen und die machen selbst bei 212Mhz (DDR 424) noch
    2/2/2/5 und das bei Standartspannung!

    Gruß Moorhuhn87
     
  6. Maik-Daniel

    Maik-Daniel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    673
    Hi

    Also ich habe genau das selbe Mainboard (K7N2 Delta). Habe mir auch genau die selben Speicher bestellt (TwinMos Twister 2x512 MB DDr Ram PC 3200 CL2 und 400 MHZ). Jedoch läuft das einfach nicht :(. Wenn ich beide Rams ins Board stecke kommt nur pirprn egal ob Single Channel oder Dual Channel . Stecke ich nur einen von beiden rein läuft es (Funktionieren beide). Kann mir vielleicht jemand sagen warum das nicht klappt mit den beiden Rams zusammen im Single oder Dual Channel Mode??? Bitte hilf mir einer der Scheiss Ram hat 250? gekostet :heul:

    THX im voraus Maik
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Tja, man sollte sich VOR dem Kauf informieren. Nicht nur das MSI hat mit TwinMOS manchmal Probleme auch ASUS, zuweilen Epox und auch Abit. Bei allen Hotlines der Mobo-Hersteller als auch TwinMOS ist das Problem bekannt.
     
  8. Maik-Daniel

    Maik-Daniel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    673
    Falsche Antwort :D

    Ne jez mal im ernst das heisst koonkret das ich mit dem Ram und dem Bord nicht arbeiten kann richtig??
     
  9. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Nein, es kommt darauf an, ich kenne etliche User die haben mit gleichem RAM ihre Boards (auch die von mir genannten) Rock-Stable laufen und das auch noch mit scharfen RAM-Timings und teils auch ziemlich stark OCed.

    Wie siehts denn mit einem BIOS-Update aus - aktuelles BIOS ist drauf?

    Meist wird mit BIOS-Updates auch bzgl. RAM-Timings bzw. Unterstützung was gefixt.
     
  10. Maik-Daniel

    Maik-Daniel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    673
    ja glaube schon das ich das neuste drauf habe. Wobei ich dazu sagen muss das ich nicht so gerne bios updates mache :D
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    dann überprüf noch einmal ob du wirklich das aktuellste drauf hast, wenn nicht würde ich doch mal ein aktuelles einspielen. Du siehst doch auch bei MSI was mit dem BIOS-Update gefixt wird ---> klick

    Je nach Board-Variante ob nun Delta-L oder Delta-ILSR ist ja mit dem aktuellen BIOS-Update das Timingverhalten bei 400er RAM gefixt worden.
     
  12. Maik-Daniel

    Maik-Daniel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    673
    muss nochmal gucken hab grad geschaut und übersehe grade die ganze zeit welche bios version ich hab :D
     
  13. Maik-Daniel

    Maik-Daniel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    673
    Also hab raus gefunden das mein Bios die Version 5.6 ist und das neuste 5.7 ist. Muss jez nur mal schauen wie ich ein bios update mache :D
     
  14. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    klick für Info direkt von MSI
     
  15. Maik-Daniel

    Maik-Daniel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    673
    Danke Danke habe jez das Bios Update gemacht hat auch gefunzt! Jedoch arbeite ich seitdem mit Win98 weil ich seitdem kein XP mehr installieren kann. Der Ram läuft jez zwar auf 400 MHZ und nicht mehr mit 333 MHZ wie vorher beim alten Bios jedoch kann ich immer noch nicht beide zum laufen bringen :(. Deswgen hab ich mich bis jez auch nicht gemeldet. Dann habe ich noch das Problem das ich meine ein partition formatiere musste und in FAt konvertieren musste damit ich win98 installieren kan. Naja und jez komm ich halt nicht auf die andere Partition weil die NTFS ist. Problem ist das ich die auf keinen Fall löschen darf weil dort SEHR wichtige sachen drauf sind. Es ist zum heulen :heul:
     
  16. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Das du XP nicht mehr installieren kannst, bzw. nicht mehr auf die NTFS-Partition zugreifen kannst liegt mit grosser Sicherheit nicht am BIOS-Update.

    Den RAM kannst du doch im BIOS auf wieder auf 333 MHz runter setzen "CPU/DRAM Ratio" = 1:1 bzw. 100% je nach BIOS-Hersteller (Handbuch dazu nehmen). Ansonsten kann ich dir wie bei allen nForce2-Usern den nForce2 Config-Guide wirklich ans Herz legen ... arbeite den mal in aller Ruhe durch/ ab, vor allem die beiden Bereiche "Fragen und Antworten vor dem Kauf" und "Installation und Konfiguration".
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen