1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

nForce2 USB Problem

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Treboriks, 27. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Treboriks

    Treboriks Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    10
    Tachchen,

    ich hab mir vor einiger Zeit das MSI K7N2G-L geholt und bin auch ganz zufrieden damit, bis auf diese Sache mit dem USB eben.
    Ich bin jetzt auch stolzer Besitzer eines mp3-Players, den man via USB mit dem Rechner verbindet, allerdings gibts da anscheinend ein Problem bei nForce2-Boards, weil die mit dem USB1.1-Signal nich umgehen können sollen - speziell mit dem einiger mp3-Player, zu denen meiner anscheinend gehört (Thomson LYRA PDP2820). Mit nem USB2-Hub soll man das Problem aus der Welt schaffen können, allerdings sollen die ein eigenes USB-Signal senden können.
    Kann mir einer sagen, welche Hubs dafür in Frage kommen, oder wie ich das Problem auch ohne Anschaffung eines neuen Hubs lösen kann?
     
  2. pvier

    pvier ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    1
    Habe das gleiche Problem mit MuVo 128 MB und Asus 7N8X nfForce 2. In der Firma funktioniert der Stick einwandfrei.
    Bei mir ist kein Datenaustausch möglich. Er wird er kurz erkannt und das war es schon.
    Mit USB-Hub keine Änderung.
    Habe aber eine umständliche Lösung für den MuVo gefunden.
    Lade auf der Creativesite die neue Firmware runter ( 1.05.06 )
    Vorher die Treiber von der CD aufspielen und die Firmware entpacken.
    1. Stick bei gedrückter Playtaste einstecken. 10 Sekunden warten.
    ( Man hört den Ping, wenn er erkannt worde )
    2. Die Firmware.exe aufrufen. Nach kurzer Zeit leuchtet die Lampe am Stick rot und es erscheint der Ordner des Stick und der Hinweis auf die Firmware. Bei Firmware mit ok bestätigen, keine Angst die funktioniert nicht, aber.....:-)) man kann jetzt auf den Stick zugreifen. MP3 aufspielen oder Löschen.
    So kann ich ihn wenigstens, wenn auch sehr umständlich nützen.
    Das ganze darf man aber wiederholen, wenn der Stick neu eingesteckt wird.
    Creative hat dafür ( noch )keine Lösung. Asus hat keine Schuld, nForce 2 ist auch nicht der Meinung, dass das Problem an ihnen liegt. Toll !!!!
    Warten wir halt ab. Evtl. konnte ich einigen helfen, bzw. es gibt für die anderen MP3-Player ein gleiche umständliche Lösung.

    Servus Peter
    [Diese Nachricht wurde von pvier am 06.07.2003 | 10:52 geändert.]
     
  3. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Schau auch noch mal hier:
    "Welche Treiber muß ich installieren?"
    http://www.planet3dnow.de/artikel/diverses/nf2config/3.shtml#config_treiber
    "Einige meiner USB 1.1 Geräte funktionieren nicht am nForce2 Mainboard?"
    http://www.planet3dnow.de/artikel/diverses/nf2config/4.shtml#trouble_usb

    Mfg Manni
     
  4. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    409
    Ein aktiver Hub ist ein Hub mit einer eigenen Stromversorgung, erhält seine Stromversorgung also nicht ausschließlich über den USB-Port.

    Hmm, vielleicht hat MSI den Fix noch nicht in seinem BIOS eingebaut. Bei meinem EpoX hat es nach einem Update funktioniert.
     
  5. Treboriks

    Treboriks Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    10
    Biosupdate hab ich schon gemacht.

    Aktiver USB2.0-Hub, is das n besonderer Hub?
    Ich hatte es schon mit nem USB2.0-Hub probiert, keine Ahnung, ob der aktiv war, aber gebracht hats nix. Ebenso ein USB1.1-Hub und ne USB2.0-Karte.
     
  6. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    409
    Versuche es mal mit dem neusten BIOS. Damit sollten die Fehler eigentlich behoben sein. Bei meinem EpoX gab es vor kurzem ein Update, was dieses Problem behoben hat.

    Andernfalls müsste man das Problem in der Tat mit einem aktiven USB 2.0 Hub beheben können.
     
  7. coyotero

    coyotero ROM

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1
    ich habe auch probs mit usb2 - mein drucker spinnt seit einer neuinst. von xp
    du siehst du bist nicht alleine
     
  8. Treboriks

    Treboriks Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    10
    Der Treiber hat mein Problem auch nicht gelöst. Bald soll zwar ne neue Version der nForce-Treiber rauskommen (2. Juli-Woche), aber ich bezweifle, dass die irgendwas ändert an meinem Problem (-oh mann, ich kann nichtmal mehr optimistisch sein und wenigstens hoffen!).
    Hat denn sonst keiner von euch da draußen ein ähnliches Problem mit USB und nForce2? Nich dass ich es euch wünsche, aber dann würd ich mich wenigstens nich so alleine fühlen, langsam bin ich nämlich echt am verzweifeln!
     
  9. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    das iss ja mal so richtig merkwürdig, die angesprochenen probs in dem bericht hatte ich mit dem 2.03. erst seit dem 2.41 funzt bei mir alles nach wunsch. merkwürdig????????????

    UWE
     
  10. http://www.soltek.de/downloads/drivers/nvidia/allinone/winxp.zip

    Dort hab ich den Treiber her.Hab keine Probleme damit.

    MFG
     
  11. Treboriks

    Treboriks Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    10
    Die Version 2.41 gibts zwar schon und sogar noch neuere (2.42 glaub ich), aber die wurden alle von nVIDIA zurüch gepfiffen, weil es da Probleme mit dem IDE-Treiber gab.
    Siehe auch:
    http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1053780164

    und

    http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/search.cgi?category=all&keyword=nforce2+treiber

    an deiner Stelle würd ich mir also überlegen nich vielleicht doch auf den 2.03 Treiber umzusteigen, bis sich die Verhältnisse bei nVIDIA geklärt haben und die endlich mal nen anständigen Treiber rausgebracht haben.

    Mit ihren komischen nForce2-Boards machen die sich ja nich gerade Freunde. Die sind zwar in der Leistung nich schlecht, aber was ich da schon für Probleme mit hatte...!
     
  12. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    2.05??? und wieso hab ich 2.41???

    UWE
     
  13. Der neuste nforcetreiber 2.05.
     
  14. Treboriks

    Treboriks Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    10
    Nen Gehäuselüfter hab ich nich und SP1 is drauf, sowie der "neuste" nForce2-Treiber (Ver. 2.03).

    Das der nForce2-Chip Problem mit USB hat, hab ich aber schon öfter gehört und gelesen, allerdings hab ich noch keine endgültige Lösung gefunden, nur Gerüchte, wie das mit dem extra USB-Hub.
     
  15. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Ich wüßte nicht, warum nForce2-Boards das nicht können sollten.

    Ich hatte allerdings das Problem, daß bei meinem nForce2-Boards einige USB-Ports nicht taten. Als Ursache stellte sich dann heraus, daß meine am Mobo angeschlossenen geregelten Gehäuselüfter unter der vom Board erwarteten Mindestdrehzahl liefen. Das führt bei nForce2-Boards dazu, daß sie "komische" Sachen machen - z.B. die USB-Schnittstellen nicht mehr erkennen.

    Falls Du also Gehäuselüfter am Mobo dran hast, hänge sie doch mal probehalber direkt ans Netzteil (gibts Adapter für) und schaue, ob der MP3-Player nicht plötzlich doch erkannt wird.

    Denk außerdem dran, den neuesten nForce2-Treiber zu installieren. Falls Du WinXP hast, hast Du ja wohl auch den SP1 installiert, oder (der enthält die USB 2-Unterstützung - prinzipiell funktioniert ein USB 1.1-Gerät auch an einem USB 2-Port).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen