1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

nforce3 250GB und cool & quiet auf sockel 754???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Budget, 2. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Budget

    Budget Byte

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    109
    hallo habe beim herumstöbern im netz nach boards gesucht, die amd s technologie cool and quiet unterstützen. leider geben die hersteller dies nicht an und ich wollte mir eigentlich ein nforce3 board holen, dass möglichst auch 3gb ram zulässt. leider nur gigabyte-modelle gefunden.
    nun habe ich aber gelesen, dass boards mit nforce3 durchaus zumindest für sockel 939 cool and quite unterstützen. da es der gleiche chipsatz von nvidia ist, müsste er doch auch auf den sockel 754-boards cool and quiet unterstützen oder nicht?
     
  2. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Nutze mal den Link:

    http://www.amd.com/de-de/Processors/ProductInformation/

    Im Suchfeld: cool quiet eintippen!

    Meine Meinung ist, dass die notwendige Software für Cool´n´Quiet vom Chipsatz unterstützt werden muß. Wenn der nForce3 bei den Gigabyte-Boards die Fkt. Cool´n´Quiet ausführt, sollte es bei allen Boards mit nForce3 gehen, und das unabhängig von der Sockelausführung 939 bzw. 754.
     
  3. Budget

    Budget Byte

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    109
    ja, das hatte ich schon gemacht, leider ist nur ein nforce3 250gb mb dort aufgeführt von msi. die von gigabyte werden alle als 150gb-modell empfohlen. und eine direkte angabe, ob cool and quiet unterstützt wird, ist dort auch nicht gemacht, leider. im chip forum und auf tomshardwarebase habe ich gelesen, dass nur neuere via-chips, wie kt800 cool and quiet beherrschen. stimmt das?




    -----------------------



    und der zusatz "Motherboard incorporates CPU temperature protection" scheint nur uatx, was auch immer das sein soll, standard. ich persönlich würde ja gerne ein msi neo k8n platinum nforce3 250gb nehmen, aber ich bin skeptisch. es läuft wohl nicht besonders stabil beim overclocking und was mich am meisten ärgert, es schluckt nur 2gb ram!
     
  4. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Nein, stimmt nicht.
     
  5. Budget

    Budget Byte

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    109
    und würdeste du das gigabyte (k8ns) dem msi (k8n np) vorziehen. also ich meine ist das ne geschmackssache bei 2 gb zu 3 gb erweiterbaren ram oder kann man in das msi auch 3gb reinstecken? :confused:
     
  6. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Also erstmal:

    Für was bitte 3GB RAM?

    Wenn oc willst, dann ist ein Nforce3 250Gb Board oder VIA K8T800 Pro Board angebracht.

     
  7. Budget

    Budget Byte

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    109
    warum nicht nforce, nicht gut?
     
  8. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Verstehe die Frage nicht. Wo hab ich geschrieben, dann kein Board mit Nforce Chipsatz nehmen sollst?

    Für was 3GB RAM?
     
  9. Budget

    Budget Byte

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    109
    also ich kann mich nicht entscheiden zw. msi k8n np, asus k8n-e und gigabyte k8nspro. sind halt alles nforce3 boards mit vor und nachteilen. gigabyte hat gute erweiterungsmöglichkeit bei sata und den mainboardchip schon rautenförmig angesetzt, so dass der kühler problemlos eingesetzt werden kann, im ggs. zu anderen northbridges, hat aber kein nforce3 250 mit Gb. das asus ist angeblich zu laut, obwohl als einziges spezielle programme zu C&Q von amd mit liefert. das msi hat eine rambegrenzung von 3gb und läuft nicht in allen bereichen stabil, besonders bei zusätzlichen rambausteinen in den anderen steckplätzen und läuft wohl auch dann mit C&Q nicht mehr so dolle.

    alles halt nforce3 250 boards, alternativen bei via hab ich gar nicht gesucht, weiß auch nicht ob man die vergleichen kann. denke aber, dass ich mir das gigabyte dann auch knicken kann, da es ohne Gb auch wieder über den pci-bus läuft und dann kann ich auch zu einem gigabyte mit kt800 greifen. ist dann insgesamt sicher besser.

    hab halt keine ahnung, wie es nun am besten ist. ich denk, dass ich doch das asus nehme, ist dann auch egal.
     
  10. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Das MSI da irgendwelche gravierende Probleme hätte wäre neu.

    Aber was hast denn ständig mit deinen 3GB RAM?

     
  11. Budget

    Budget Byte

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    109
    die rambegrenzung ist damit gemeint. also mehr als 2gb ram gehen in das msi nicht rein. das ist sicher reichlich, frage mich aber, wieso nun gerade 2, wenn bei allen anderen 3, naja, ist auch egal.

    also es gibt zahlreiche testberichte, die zwar schreiben, dass es msi mit dem k8n np in alle spitzen treibt und sogar locker epox- und asus-modelle überrundet. aber user, die dieses board haben oder hatten, regen sich über spannungsinstabilitäten und speicher-probleme (bei mehr als einem riegel) auf. und ein verkäufer meinte zu mir, dass sogar c&q bei mehreren riegeln aussetzt. ich hab eigtl. kein bock 120,- euroen dafür auszugeben. ich würde ja gerne das asus nehmen, aber in vergleichbaren tests könnte man dann auch ein kt800 nehmen. so, dass ich da erstmal verwirrt war ob der schlechten benchmarkwerte. sowieso ist der nforce3 ja gar nicht so der hit.
     
  12. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Worauf begründet sich diese Aussage?
     
  13. Budget

    Budget Byte

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    109
    o.k.,ich nehme das asus. das msi ist sicher schneller und das gigabyte wäre im hinblick aufs aufrüsten für weitere sata-platten, graka-silencer oder ram besser. aber beim msi solls wohl probleme geben, mit mehr ram und das gigabyte hat nicht den gb-vorteil. das asus kann mehr ram aufnehmen und hat genug sata-schnittstellen. das ist o.k. und der benchmarker bin ich eh nicht...
     
  14. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Das klang ja fast so wie das Wort zum Sonntag!

    Alles in allem, ich beglückwünsche ich Dich zu Deiner Entscheidung und hoffe Du hast ´ne gute Wahl getroffen. Toi, toi, toi....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen