NFS-Verbindung Linux-Windows

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von franzkat, 24. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Es gibt ja kommerzielle Windows-Programme, die einen NFS-Client auf einem Windows-System installieren, so dass eine NFS-Verbindung zu einem NFS-Linux-Server hergestellt werden kann. Ich habe mal das Programm Omni-Lite NFS-Client getestet.Es ist mir aber zu teuer.Wer hat eine Empfehlung für einen andere NFS-Client für Windows ?
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    >Warum nimmst du nicht Samba?

    Das läuft bei mit auch.Es ging mir nur um's Experimentieren. Man muss sich allerdings klarmachen, dass man in größeren Unix-Netzwerken wahrscheinlich nicht wegen einiger verstreuter Windows-Rechner einen Samba-Server einrichtet. Da muss sich sich dann Windows mit so einem NFS-Client auf Linux/Unix einstellen.Außerdem bin ich der Meinung, dass das Einrichten eines NFS-Servers deutlich schneller gemacht ist als einen Samba-Server aufzusetzen. Ob Berichte stimmen, die behaupten, NFS sei auch stabiler, kann ich allerdings nicht beurteilen.
     
  3. gnagfloh

    gnagfloh Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    325
    M$ ist Weltmeister im Aufblähen von Programmen. Irgendwoh muß man ja auch die Fehler und sonstiges unterbringen, sowie die breite Kluft zwischen den beiden Systemphilosophien überbrücken :)

    Aber Spaß beiseite, KDE und die QT-Libs gehen auch nicht gerade zärtlich mit den Ressourcen um.

    Warum nimmst du nicht Samba?
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Der Download ist allerdings über 200MB groß !
     
  5. Acki D.

    Acki D. Byte

    Registriert seit:
    21. September 2003
    Beiträge:
    86
    hmm....gibt es nicht seit kurzem diese Unix-Tools von Microsoft kostenlos?
    Schau mal hier, ein NFS-Tool ist auch dabei.
    http://www.microsoft.com/windows/sfu/productinfo/features/whatsnew.asp
    Ich hoffe, der Link funktioniert.
    Du mußt Dich aber glaub ich anmelden, alles nähere erklärt das Word-Dokument auf der Homepage rechts oben.
    Gruß
    Acki
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen